Dr. Bernhard Heitzer MPS
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

auto motor und sport-Kongress 2012: Redner Bernhard Heitzer

Keynote Politik Dr. Bernhard Heitzer

Dr. Bernhard Heitzer ist Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und diskutiert als Vertreter der Bundesregierung über die Infrastruktur alternativer Energien.

Geboren am 28. März 1949

BERUFLICHER WERDEGANG

seit November 2009
Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

2007 bis 2009
Präsident des Bundeskartellamtes

2004 bis 2007
Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Eschborn

1977 bis 2004
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

  • 2000
    Leiter der Unterabteilung "Grundsatz- und sektorale Fragen der Industriepolitik"
  • 1998
    Leiter der Unterabteilung "Allgemeine Fragen der Energiepolitik; Mineralöl; wirtschaftliche Fragen des Umweltschutzes"
  • 1996
    Leiter der Unterabteilung "Wirtschaftliche Fragen des Umweltschutzes"
  • 1994
    Leiter des Referats "Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik/Neue Bundesländer"
  • 1991
    Leiter des Referats "Wirtschaftswissenschaftliche Forschung, Deregulierung/Entbürokratisierung"
  • 1989
    Persönlicher Referent von Staatssekretär Prof. Dr. Otto Schlecht
  • 1987
    Persönlicher Referent von Bundeswirtschaftsminister
    Dr. Martin Bangemann
  • 1984
    Referent im Referat "Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik"
  • 1981
    Referent im Pressereferat
  • 1977
    Referent im Referat "Wirtschaftsstatistik"
1973
Assistent am Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaftslehre an der Universität Bielefeld; 1976 Promotion zum Dr. rer. pol.

AUSBILDUNG

1968
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg (Diplom-Volkswirt)


Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes EQE 350+ C300e auf Autobahn Mercedes C300e, C300d und EQE350+ auf der Langstecke Kann der Plug-In-Hybrid Langstrecke?

Nicht Fisch, nicht Fleisch, aber kann der Plug-In-Hybrid auf der...

Mehr zum Thema auto motor und sport Kongress
auto motor und sport Kongress 2022
Themen
Filip Thon Vorsitzenden der Geschäftsführung der E.ON Energie Deutschland
Politik & Wirtschaft
Jan Becker, Apex.Ai
Mobilitätsservices
Mehr anzeigen