Zusammenfassung des Tages

Dr.-Ing. Franz-Josef Paefgen

Franz-Josef Paefgen, ehemaliger Audi-Vorstand, CEO von Bentley, Präsident von Bugatti

Für die Zusammenfassung am Ende des auto motor und sport-Kongresses ist Franz-Josef Paefgen verantwortlich. Der ehemalige Audi-Chef, Bentley CEO und Bugatti-Präsident ist als innovativer Manager und Spezialist für biogene und synthetische Kraftstoffe bekannt.

Paefgen studierte ab 1967 Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Karlsruhe "Fridericiana" in Karlsruhe und der RWTH in Aachen. 1976 wurde er an der Fakultät für Maschinenbau der RWTH zum Dr.-Ing. promoviert. Seine Karriere startete er 1976 bei Ford in Köln.
Vier Jahre später wechselte Paefgen zu Audi nach Neckarsulm und verantwortete den Bereich Innenausstattung und Elektrik. Am Firmensitz in Ingolstadt leitete er ab 1987 die Entwicklung Ausstattung und Klimatisierung. 1991 übernahm Paefgen die Leitung Produktplanung und Projektmanagement, im Februar 1994 wurde er kommissarischer Leiter der Technischen Entwicklung.

Von März 1995 bis April 1997 war Paefgen Mitglied des Vorstands der Audi AG für den Geschäftsbereich Technische Entwicklung. Am 1. Januar 1997 übernahm er das Amt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Audi AG und folgte damit Herbert Demel nach. Von Juli 1997 an war Paefgen Sprecher des Audi-Vorstands, ab 1998 bis Februar 2002 Vorstandsvorsitzender der Audi AG. Gleichzeitig fungierte er als Präsident der Automobili Lamborghini SpA.
Von März 2002 bis Februar 2011 übernahm Paefgen die Rolle des Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Bentley Motors Ltd, seit 2007 zusätzlich die des Präsidenten von Bugatti.
2006 wurde Paefgen für sein Engagement für den Rennsport in Le Mans mit dem "Spirit of Le Mans" des Automobile Club de l'Ouest ausgezeichnet. Seit September 2011 koordiniert und repräsentiert Franz-Josef Paefgen die VW Classic-Sparte.

Quellen: PresseDatenBank des Munzinger-Archivs, wikipedia.org


Neues Heft
Top Aktuell ams2518 Heftvorschau auto motor und sport 25/2018 So spannend wird das Autojahr 2019
Beliebte Artikel sport auto 12/2018 - Heftvorschau Neues sport auto 12/2018 Supertest mit Hochdrehzahl-V10 11/2018, Nikola Tre Nikola Tre Truck (2020) Brennstoffzellen-Lkw für Europa
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin?
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu