auto motor und sport-Kongress 2013

Dr. Wolfgang Warnecke

Wolfgang Warnecke

Wolfgang Warnecke arbeitet bei Shell als Chefwissenschaftler Mobilität und Senior Technology Manager für Kraftstoffentwicklung und Innovation. Er ist Träger des Professor-Ferdinand-Porsche-Preises.

Dr. Wolfgang Warnecke wurde Anfang 2011 zum Chief Scientist for Mobility ernannt. In seiner Rolle als Chefwissenschaftler ist Herr Dr. Warnecke für sämtliche Technologieentwicklungen im Transportwesen, im Zusammenhang mit Kraft- und Schmierstoffen sowie für sämtliche Themen im Bereich Mobilität, d.h. Schifffahrt, Bahn und Luftfahrt bis hin zum Off-Road-Bereich und Straßenverkehr inkl. Motorsport, zuständig.

Neben seiner Position als Chief Scientist ist Dr. Warnecke auch noch als Senior Technology Manager für die längerfristige Kraftstoffentwicklung & Innovation bei Shell verantwortlich. Seit 1998 fungiert er darüber hinaus noch als Leiter des Shell Technology Center Hamburg, das auf die Entwicklung von Kraft- und Schmierstoffen sowie Motoren- und Fahrzeugtechnologien spezialisiert ist.

Herr Dr. Warnecke wurde 1956 in Hamburg, Deutschland, geboren. Nach seinem Maschinenbau-Studium an der Technischen Universität Hannover (mit dem Schwerpunkt Verbrennungsmotoren im Automobilbereich) promovierte er im Jahr 1987 an der Universität Hamburg im Fachbereich Fahrzeugtechnik.

Im Jahr 1987 begann Dr. Wolfgang Warnecke seine Laufbahn bei Shell als Wissenschaftler im Bereich Schmierstoffentwicklung und Motorentests in Hamburg. Anschließend arbeitete er als Wissenschaftler im Shell Technologiezentrum Thornton in Großbritannien, bevor er nach Hamburg zurückkehrte und dort den Bereich Schmierstoffentwicklung und Motorentests übernahm. Es folgten u.a. Aufgaben in den Bereichen "Technischer Dienst" Schmierstoffe für die Deutsche Shell und Fuels Marketing in London.

Nach der Leitung des Entwicklungsbereiches Kfz-Kraftstoffe und -Schmierstoffe im Hamburger Shell Labor übernahm er schließlich die internationale Verantwortung für den Bereich Kfz-Schmierstofftechnologie der Shell Group, und danach auch für den Bereich Entwicklung von Kraftstoffen.

Das Fachwissen von Herrn Dr. Warnecke in der Motorentechnologie und bei Automobilprodukten hat ihm breite Anerkennung in der Fahrzeugindustrie sowie auch in der Forschung eingebracht. Im Jahr 2005 wurden Dr. Wolfgang Warnecke und Dr. Wolfgang Steiger von Volkswagen zusammen für ihre Arbeit an der Entwicklung synthetischer Kraftstoffe mit dem "Professor-Ferdinand-Porsche-Preis" ausgezeichnet. Dieser Preis gilt als eine der weltweit renommiertesten Auszeichnungen für Automobil-Ingenieure.

Seine Leidenschaft für Mobilität und Autos lebt er auch in der Freizeit aus. Wolfgang Warnecke ist Motorsportfan; er sammelt und restauriert Autos und Motorräder, die technische Meilensteine setzten.


Neues Heft
Top Aktuell Streetscooter Work Elektro-Transporter von der Post Bosch vermietet Streetscooter
Beliebte Artikel sport auto 11/2018 - Heftvorschau Vorschau sport auto 11/2018 Großer Sportwagen-Vierkampf Best Cars 2019 Leserwahl "Best Cars 2019" Kategorie B - Kleinwagen
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Lamborghini Murciélago SuperVeloce Lamborghini Murcielago-Kopie Iraner klonen Supersportwagen Porsche 911 Cabrio O.CT Tuning Porsche 911 (991.2) Tuning Wenn der Turbo nicht mehr reicht
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz