Alfa Romeo 4C Concept Genf 2011 Newspress
Alfa Romeo 4C Concept Genf 2011
Aston Martin V8 Vantage S
Aston Martin V8 Vantage S
Aston Martin Virage 90 Bilder

Autosalon Genf 2011

Die Highlights auf dem Genfer Autosalon

Der Autosalon in Genf eröffnet auch 2011 wieder das europäische Auto-Messe-Jahr.

Die ersten Premieren und Neuheiten des Genfer Autosalons stehen bereits fest. Hier ein erster Überblick.

VW präsentiert Up und Golf Cabrio

Ebenfalls als Kleinwagen wird Volkswagen die Serienversion des VW Up auf dem Genfer Autosalon präsentieren. Die Elektroversion des VW Up wird jedoch nicht vor 2013 auf den Markt kommen. Außerdem zeigen die Mannen aus Wolfsburg die Cabrio-Version des Golf und den neuen VW Beetle. Der neue "Käfer" nutzt die technische Plattform des aktuellen VW Golf und darf sich daher auch reichlich aus dessen Technikbaukasten bedienen.

Opel zeigt mit GTC das Coupé zum Astra

Mehr Fahrdynamik verspricht der neue Opel Astra GTC, der bereits auf dem Pariser Autosalon als Studie zu sehen war. Der Dreitürer kommt mit breiterer Spur und dynamisch gezeichneter Karosse. Mit dem GTC soll auch das Label GSI wiederbelebt werden. Der 210 PS starke Astra soll dann direkt gegen den GTI antreten. Top-Modell wird wieder ein Astra GTC OPC mit rund 240 PS. Als weitere Highlight auf dem Autosalon in Genf wird Opel den neuen Zafira präsentieren.

Mercedes SLK und C-Klasse Coupé sind Neuheiten des Autosalon Genf

Konventionell zeigt sich indes Mercedes mit seiner ersten Premiere auf dem Genfer Autosalon. Die Stuttgarter präsentieren am Lac Leman die neue Generation des Mercedes SLK. Dem Roadster geht seine Formel 1-Nase verlustig und er orientiert sich am Styling des Mercedes SLS AMG. Die Scheinwerfer sind anders angeordnet und die Frontschürze nimmt nun die LED-Tagfahrlichter auf. Beibehalten wird das faltbare Hardtop, welches jedoch um eine Panorama-Option mit Glaselement erweitert wird. Erstmals kommt auch ein Dieselmotor im Mercedes SLK zum Einsatz.

Des Weiteren wird Mercedes das C-Klasse Coupé zum Genfer Autosalon bringen. Der Zweitürer, erhält eine stärker gepfeilte Motorhaube, eine modifizierte Frontschürze sowie neugestaltete Scheinwerfer. Diese Elemente werden etwas später auch bei dem C-Klasse-Facelift zu sehen sein. Um der Konkurrenz aus Bayern Paroli bieten zu können, halten auch in das Mercedes C Coupé eine Reihe von Assistenzsystemen Einzug: Abstandsregelautomat, Spurhalteassi und Verkehrsschilderkennung.

Alle weiteren Premieren des Autosalons Genf finden Sie in unserer ständig aktualisierten Bildergalerie.

Autosalon Genf 2011 - die Highlights

Marke Modell
Alfa Romeo 4C
Aston Martin V8 Vantage S
  Virage
Audi RS3
  Q5 Hybrid
  S7
  A3 Concept
Bertone Jaguar B 99
Brabus CLS
BMW 6er Cabrio
De Tomaso SLS
Fiat Freemont
  500 Coupé Zagato
Ferrari FF
Ford B-Max
Honda Accord
Hyundai i40cw
  Veloster
IED Abarth Scorp-Ion
Infiniti Etherea
Koenigsegg Agera R
Kia Picanto
  Rio
Jaguar XKR-S
Lancia Flavia
  Thema
  Grand Voyager
  Ypsilon
Maserati GranCabrio Sport
Mazda Minagi
Mercedes SLK
  C Coupé
Mini Cooper SD/ John Cooper Works
  Rocketman
Mitsubishi Colt-Nachfolger (Global Small)
Morgan Threewheeler
Nissan Esflow
Opel Astra GTC
  Zafira Tourer Concept
Peugeot 308
Land Rover Range_E
Renault Wind Gordini
  R-Space
  Zoe
Rinspeed Bamboo
Rolls Royce 102EX
Saab 9-5 SportCombi
  Phönix
Skoda VisionD
Smart Forspeed
SsangYong SUT-1 Concept
Subaru/Toyota Sportcoupé
  Yaris Hybrid
Subaru Trezia
Suzuki Swift S-Concept
Touring Superleggera Gumpert Tornante
Volvo V60 Hybrid
VW Golf Cabrio
  Bulli
  Tiguan
  Giugiaro Tex & Go
Xenatec Maybach Coupé Cruserio
Verkehr Verkehr VW Sharan VW Sharan Vorhang auf für den neuen VW Sharan

Der VW Sharan steht seit 3. September 2010 in seiner zweiten Generation...

Mehr zum Thema Auto Salon Genf
08/2019, Automobili Pininfarina Battista
E-Auto
Renault Clio 2019 Teaserbild Highres
Neuheiten
Mazda CX-30
Neuheiten