Autoabsatz

VDA sieht Abwärtstrend beim Pkw-Absatz gebremst

Porsche Bahnverladung Foto: Porsche 10 Bilder

Die Abwärtsbewegung beim weltweiten Pkw-Absatz scheint nach Einschätzung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) gebremst.

Zwar befinde sich die Weltwirtschaft weiter in einem schwierigen Fahrwasser, die zahlreichen staatlichen Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur zeigten aber immer deutlicher ihre Wirkung, hieß es am Donnerstag (14.5.) in einer Mitteilung.

Die Abwrackprämie wird aufgestockt 2:04 Min.

Alle Märkte noch unter Vorjahr

In Europa habe der Absatz im April mit rund 1,2 Millionen Pkw um zwölf Prozent unter dem Vorjahresniveau gelegen. Dabei gab es allerdings große regionale Unterschiede. Länder mit Umweltprämien wie Deutschland (plus 19 Prozent), Frankreich (minus sieben Prozent) sowie Italien (minus acht Prozent) schnitten überdurchschnittlich ab. Dagegen fuhren Großbritannien (minus 24 Prozent) und Spanien (minus 46 Prozent) deutliche Verluste ein.

In den USA hätten die Verkäufe im April mit 817.000 Fahrzeugen rund 34 Prozent unter dem Vorjahresniveau gelegen. Japan verzeichnete mit 236.000 Fahrzeugen ein Minus von 23 Prozent. In China habe der Absatz dagegen um 25 Prozent über dem Vorjahresniveau gelegen, Indien
meldete ein Plus von vier Prozent.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote