Autobauer schmieden Elektronik-Allianz

Foto: Audi

Verschiedene Hersteller und Zulieferer der deutschen Automobilindustrie haben jetzt eine Zusammenarbeit im Bereich der Automobilelektronik vereinbart.

Ziel der Zusammenarbeit ist, die Vorteile der Elektronik für alle Kraftfahrzeuge, unabhängig welchem Segment und welcher Preisklasse sie angehören, auf der Basis von gemeinsamen Elektrik- und Elektronikarchitekturbausteinen nutzbar zu machen. Erste Projekte werden Anfang 2008 gestartet.

Der Fokus der Aktivitäten liegt auf den Gebieten Sicherheit, Umweltverträglichkeit, Zuverlässigkeit und Standardisierung.

Mitglieder der Allianz sind derzeit Audi, BMW, Daimler, Bosch, Continental, Elmos und Infineon. Die Allianz ist offen für weitere Partner aus der deutschen Automobilindustrie. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Kooperation in Form einer Public-Private-Partnership. Die Firmen der Innovationsallianz werden für die Umsetzung der Forschungsergebnisse in marktfähige Produkte in den nächsten Jahren mehr als 500 Millionen Euro investieren.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung Lamborghini Urus ST-X Concept Lamborghini Urus ST-X Concept Renn-SUV für Markenpokal
Anzeige
Sportwagen Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu