Autoexperte Dudenhöffer wehrt sich gegen Spiegel

Foto: FH Gelsenkirchen

Der Automarketingexperte Ferdinand Dudenhöffer setzt sich gegen den Vorwurf zur Wehr, positive Äußerungen seiner Person zu Daimler-Chrylser stünden in Zusammenhang mit Geschäftsbeziehungen zu dem Stuttgarter Autokonzern.

"Die Vorwürfe des "Spiegel" entbehren jeder Grundlage und zielen bewusst darauf ab, meinen Ruf zu schädigen“, sagte Dudenhöffer der Zeitschrift "Horizont". Der Professor der Fachhochschule Gelsenkirchen prüft derzeit rechtliche Schritte gegen das Nachrichtenmagazin aus Hamburg.

"Der Spiegel" hatte in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, Daimler-Chrylser gehöre mit Zahlungen von knapp 400.000 Euro in 2005 zu den größten Kunden des Leverkusener Prognose-Instituts B&D Forecast, an dem Dudenhöffer zu 40 Prozent beteiligt ist. Zugleich habe sich der Experte gegenüber den Medien auffallend positiv über das Unternehmen und seine Führungskräfte geäußert.

Die Leistungen für Daimler-Chrylser hatten sich auf Software- und Datenlieferungen beschränkt, kontert Dudenhöffer. Er bezeichnet den Konzern als "großen Kunden“ von B&D Forecast, will aber zu der genannten Summe keine Stellung beziehen. Zudem verweist Dudenhöffer auf kritische Statements von ihm zu Daimler-Chrysler, die von den "Spiegel"-Redakteuren bewusst ignoriert worden seien.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu