Autokauf - Preisdruck weiter hoch

Die aktuellen Autoschnäppchen

Fiat Panda 1.2 8V Foto: Achim Hartmann 23 Bilder

Die schwache Nachfrage nach Neuwagen hat den Preisdruck am deutschen Automarkt wieder erhöht. Im Juni weiteten vor allem die ausländischen Hersteller ihre Rabatte deutlich aus. Das geht aus der am Montag (28.6.) veröffentlichten Studie des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer vom Auto-Forschungszentrum der Universität Duisburg-Essen hervor.

Demnach räumten die Hersteller für 87 Modelle Preisnachlässe von mehr als 15 Prozent ein. Spitzenreiter war Fiat, das den Panda bei Stilllegung des Altfahrzeugs mit einem Rabatt von 38,2 Prozent anbot. In dieser Berechnung sind mögliche zusätzliche Händlerrabatte nicht enthalten.

Rabatte: Jeder vierte Neuwagen günstiger angeboten

Mehr als jeder vierte Neuwagen (26,1 Prozent) wurde der Studie zufolge als Tages- oder Dienstwagenzulassung günstiger angeboten. Vor allem Importeure wie Subaru (59 Prozent aller Neuzulassungen) oder Chevrolet (49 Prozent) nutzten taktischen Zulassungen, um die Preise zu drücken.
 
Im Internet waren die Autos im Durchschnitt mit einem Preisnachlass von 15,4 Prozent erhältlich. Von den deutschen Premiumherstellern gewährte nach der Studie Audi mit knapp 17 Prozent für den A4 die höchsten Internet-Rabatte.

Preisdruck wird weiter hoch bleiben

"Das hohe Rabattniveau im deutschen Automarkt zeigt die Schwäche des Marktes", urteilte Dudenhöffer. Nach seiner Prognose werden die Neuwagenverkäufe in Deutschland im Juni auf 285.000 nach 249.700 im Mai fallen. Das seien 142.000 Verkäufe oder 33 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Im Vergleich zu 2008 betrage das Minus sechs Prozent.
 
Aus Sicht des Autoexperten wird die Abwrackprämie auch in den kommenden Monaten Spuren hinterlassen. Es müsse weiter mit einem hohem Preisdruck gerechnet werden, sagte Dudenhöffer: "Die Zeiten für Schnäppchen-Jäger bleiben sehr gut."

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken