auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autokauf

Rabatte legen wieder zu

Foto: dpa

Die Autohersteller reagieren auf die anhaltenden Benzinpreis-Erhöhungen und die daraus resultierende Autokaufunlust mit weiteren Sonderaktionen und Rabatten. Das ergab eine Studie des Center Automotive Research (CAR) an der Fachhochschule Gelsenkirchen.

27.05.2008 Tobias Grüner

Danach stiegen die Nachlässe gegenüber dem Vormonat im Schnitt auf 17 Prozent gegenüber dem offiziellen Listenpreis an. Nach den Ergebnissen würden vor allem Volumenmodelle durch spezielle Aktionen der Hersteller mit Rabatten über 15 Prozent angeboten.

Den größten Preisvorteil ermittelten die Experten für einen Citroën C3. Dank der Aktion „Grüne Welle“ mit Leasing und Eco Prämie (1.500 Euro) kommt der Käufer auf einen Rabatt von 4.842 Euro und spart somit 38,6 Prozent gegenüber dem Listenpreis. Auch für andere Volumenmodelle wie z.B. den Ford Focus, den Opel Astra oder den VW Polo wurden alleine durch offizielle Sonderaktionen Ersparnisse von mehr als 20 Prozent ermittelt.

Neben diesen offenen Aktionen stiegen auch die Eigenzulassungen der Hersteller im Vergleich zum Vormonat leicht an. Vor allem bei VW ermittelten die Experten einen hohen Anstieg an Fahrzeugen, die durch den Hersteller selbst angemeldet wurden. Mit insgesamt 61.483 Eigenzulassungen in den ersten vier Monaten führen die Wolfsburger die Liste vor Opel (38.186) und Mercedes (27.638) an.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden