Automarkt Russland boomt

Der russische Automobilmarkt entwickelt sich einer Studie zufolge zu einem der wachstumsstärksten Fahrzeugmärkte der Welt. Bis 2014 werde die Zahl der Neufahrzeuge in Russland von 1,3 Millionen im vergangenen Jahr auf voraussichtlich 2,3 Millionen Neuwagen steigen.

Das ergab eine Gemeinschaftsstudie von Roland Berger Strategy Consultants, dem Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft und dem Verband der Automobilindustrie (VDA), deren Ergebnisse am Donnerstag (22.9.) vorgestellt wurden. Dies entspreche einem jährlichen Wachstum von sechs Prozent.

Das Wachstum komme vor allem internationalen Herstellern zugute, erwarten die Experten. So nähmen die Neuwagen-Importe nach Russland von 300.000 im vergangenen Jahr auf voraussichtlich 700.000 Fahrzeuge im Jahr 2014 zu. Die Zahl der in Russland montierten ausländischen Neuwagen vervielfache sich im gleichen Zeitraum voraussichtlich von 100.000 auf 800.000 Autos. Auch die internationalen Zulieferer profitierten von dem Boom, hieß es. 43 Prozent der Unternehmen planten, ihr Russland-Engagement in den nächsten drei Jahren auszubauen.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Russland lockt Autobauer Toyota Bankbeistand in Russland
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini Youngtimer Collection Auktion RM Sotheby's 2019 RM Sotheby's Auktion 2019 Youngtimer-Sammlung kommt nach Essen