Bentley 6 3/4 Litre

Die Tage der V8-Legende sind gezählt

09/2014, Bentley Mulsanne Speed Foto: Bentley 32 Bilder

Seit 1959 hat Bentley den 6 3/4 Litre-V8-Motor im Programm. Der Achtzylinder ist untrennbar mit der britischen Nobelmarke verbunden. Im Mulsanne wird er allerdings seine letzte Un-Ruhe finden.

Bentley und der 6 3/4 Lire-V8 - eigentlich untrennbar miteinander verbunden. Der Achtzylinder der L-Series debütierte bereits 1959 und motorisierte in verschiedenen Leistungsvarianten zahlreiche Generationen von Bentley und Rolls-Royce-Modellen.

Der V8 muss einem V12 weichen

Bei Rolls-Royce wurde der 6 3/4 Litre bereits Ende der 1990er Jahre nach der Übernahme durch BMW durch den bayerischen 4,4-Liter-V8 ersetzt. Bei Bentley hat der Achtzylinder, der seit 1983 mit Turbounterstützung und seit 2015 mit Biturbo-Aufladung agiert, unter der Ägide von VW bis heute überdauert. Wie Bentley-Boss Wolfgang Dürheimer gegenüber "car and driver" bestätigte, wird der gerade aktualisierte Mulsanne aber der letzte Bentley sein, der den legendären V8 unter seiner Haube trägt. Gründe für das Karriereende nannte Dürheimer nicht. Zunehmend schärfere Abgas- und Verbrauchsvorschriften dürften dem 6 3/4 Litre aber den Gar ausmachen. Auch wenn damit die Tage des 6 3/4 Litre gezählt sind, können sich Fans noch eine Weile am V8 erfreuen. Der überarbeitete Mulsanne kommt als 2017er Modell und dürfte noch rund 4 bis 5 weitere Jahre so im Programm bleiben. Der Nachfolger allerdings setzt dann auf einen Zwölfzylinder, wie Dürheimer bestätigte.

Im Mulsanne bringt der 6 3/4 Litre 512 PS und ein maximales Drehmoment von 1.020 Nm an den Start, in der Speed-Version liegen sogar 537 PS und 1.100 Nm an.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken