Bentley Azure

Jetzt auch als T-Wagen

Foto: Bentley 20 Bilder

Der Bentley Azure ist an sich schon ein sehr exklusives Cabriolet. Jetzt kreuzen die Briten den Viersitzer zusätzlich mit dem stärkeren Motor aus dem Arnage T und machen den offenen Bentley so zum Azure T. Premiere feiert der Azure T auf der L.A. Auto Show.

Der wichtigste Teil des T-Pakets ist der 6,75 Liter-V8-Motor, der es nun auf 507 PS und satte 1.000 Nm Drehmoment bringt. Damit überflügelt der T den normalen Azure, der es auf 456 PS und 875 Nm bringt, deutlich. Überlegen auch die Fahrleistungen: Als Höchstgeschwindigkeit werden 288 km/h genannt, der Standardsprint soll im 2,7 Tonnen schweren Azure T in 5,5 Sekunden möglich sein. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 19,5 Liter, der CO2-Ausstoß bei 465 g/km liegen.

Damit der T auch optisch als T-Träger erkannt wird, ist er mit 20 Zoll-Felgen im Fünfspeichen-Design und 255/40er Pneus bestückt, eine versenkbare Kühlerfigur, dunkel gehaltene Matrix-Grillelemente oben und unten im Kühler sowie zusätzliche Lufteinlässe im unteren Bereich der Kotflügel, eine Doppelrohrauspuffanlage und einen markanterer Tankverschluss ergänzen die Luxuscabrio-Variante.

Den Innenraum des Azure T werten unter anderem eine Rautensteppung des Leders an den Sitzen und den Türverkleidungen, gelochte Pedale, Applikationen aus gebürstetem Aluminium, Instrumente mit abgedunkeltem Hintergrund sowie eine USB/iPod-Schnittstelle für die Multimediaanlage auf.

Preise für die neue Modellvariante wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel Mercedes Sprinter 2018 Neuvorstellung und Fahrbericht Mercedes USA Amazon kauft 20.000 Sprinter Bentley fährt Produktion herunter
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018