Benzinpreis-Meldestelle

Kartellamt startet Probebetrieb

Kraftstoffe, Tankstelle Foto: Archiv

Spritpreise sollen künftig für Verbraucher transparenter werden. Dazu hat das Bundeskartellamt am Donnerstag (12.9.2013) die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe in den Probebetrieb genommen.

"Preisänderungen der gängigen Kraftstoffsorten E5, E10 und Diesel werden ab heute „in Echtzeit" an die Markttransparenzstelle gemeldet und durch Informationsdienste an die Verbraucher weitergegeben", erklärt Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, zum Start. Die aktuellen Spritpreise werden bereits von mehr als 13.000 der rund 14.500 Tankstellen in Deutschland an die Markttransparenzstelle gemeldet.

Regelbetrieb ab Dezember

Verbreitet werden die Spritpreise znächst von vier Verbraucher-Informationsdiensten ADAC, clever-tanken.de, mehr-tanken.de und spritpreismonitor.de. , die bereits an der Testphase teilgenomme. Weitere acht Verbraucherinformationsdienste sind bereits zugelassen und werden in den nächsten Tagen und Wochen folgen. Insgesamt liegen dem Bundeskartellamt bereits Anträge von knapp 100 Interessenten vor.

In den Regelbetrieb soll die Markttransparenzstelle dann am 1. Dezember 2013 übergehen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote