Benzinpreise im Mai gesunken

Foto: dpa

Die Autofahrer in Deutschland mussten im Mai etwas weniger für ihren Sprit bezahlen. Die durchschnittlichen Benzinpreise reduzierten sich gegenüber dem Vormonat um rund 1,5 Cent, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) am Mittwoch (1.6.) in Hamburg mit.

Nach den Berechnungen des Verbandes kostete ein Liter Superbenzin im Monatsdurchschnitt 1,182 Euro, Dieselkraftstoff 1,032 Euro je Liter. Auch die Preise für Mineralölprodukte auf dem europäischen Großmarkt in Rotterdam seien im Mai leicht zurückgegangen.

Am Donnerstag lagen die aktuellen Benzinpreise in Deutschland mit knapp 1,20 Euro für den Liter Super und 1,04 Euro für Diesel etwas höher als im Mai-Durchschnitt. Das ist jedoch keine echte Preistendenz, sondern liegt im Rahmen der üblichen Schwankungen von drei bis fünf Cent im Laufe einer Woche. Insgesamt hat sich die Lage an den Tankstellen seit der Preisspitze von mehr als 1,22 Euro für Superbenzin am 7. April etwas beruhigt, doch bleiben die Benzinpreise auf hohem Niveau.

Befürchtungen, nach denen der etwas schwächere Eurokurs zu einem deutlichen Benzinpreisanstieg führen könnten, wiesen Sprecher der Mineralölindustrie zurück. Zwar gebe es diesen Einfluss, doch seien die Währungsänderungen zu geringfügig, um sich messbar im Benzinpreis niederzuschlagen. Neben dem Rohölpreis und dem Preis für Ölprodukte in Rotterdam ist der Währungskurs ein wichtiger Faktor für den deutschen Benzinpreis. Rechnerisch - ohne Einfluss von Wettbewerb - würde eine Veränderung des Eurokurses um zehn Cent eine Veränderung beim Benzin um gut zwei Cent nach sich ziehen. Allein die Preisunterschiede im Bundesgebiet durch verschieden intensiven Wettbewerb betragen sechs bis acht Cent.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Elektroauto laden Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken