Beru-Übernahme perfekt

Der US-Automobilzulieferer BorgWarner hat die Übernahme der Mehrheit am deutschen Zündkerzenspezialisten Beru durch den Kauf von rund 62 Prozent der Aktien von Großaktionären abgeschlossen.

Der Kaufpreis der Anteile der Carlyle Group und einer Gruppe von Familienaktionären betrage 59 Euro je Aktie beziehungsweise 367 Millionen Euro in bar, teilte BorgWarner am Dienstag (4.1.) in Auburn Hills mit.

"Mit der Mehrheitsbeteiligung an Beru erhalten wir besseren Zugang zum schnell wachsenden Diesel-Markt und bauen unsere Kompetenz bei elektronischen Motorsteuerungen und Sensoren aus", sagte BorgWarner-Chef Timothy Manganello. Beru soll als eigenständigen Unternehmen innerhalb der BorgWarner Engine Group geführt werden. "Wir erwarten keine Veränderung der Beschäftigungssituation bei Beru auf Grund dieser Akquisition", sagte er.

Zu dem seit 8. Dezember und bis 24. Januar laufenden freiwilligen Übernahmeangebot an die übrigen Aktionäre der im MDAX notierten Gesellschaft äußerte sich BorgWarner nicht. Bis zum 28. Dezember war das Interesse nur gering. Es wurden gemäß einer Finanzanzeige in der "Börsen-Zeitung" lediglich 0,08 Prozent des Aktienkapitals angeboten. BorgWarner bietet den übrigen Aktionären 67,50 Euro je Anteil. Am Dienstag schloss die Beru-Aktie mit einem Plus von 0,34 Prozent bei 68,35 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW
Beliebte Artikel Borg-Warner übernimmt Beru Borg-Warner will Beru
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu