Bestseller

Die bestverkauften Autos 2008

Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Das Autojahr 2008 ist zu Ende, die Statistiker haben gezählt und ausgewertet. auto-motor-und-sport.de präsentiert Ihnen die Bestseller des Jahres in allen Klassen.

Insgesamt meldet das Kraftfahrt Bundesamt für das abgelaufene Jahr 3.090.040 neu zugelassene Pkw. Der Anteil an gewerblichen Haltern beläuft sich dabei auf satte 59,8 Prozent.

VW Golf VI 5:18 Min.

Kompaktklasse als stärkstes Segment

Vom gesamten Kuchen entfallen auf das Segment der Minis 6,0 Prozent. Auf die Kleinwagen entfielen 2008 18,0 Prozent aller Neuzulassungen. Das volumenstärkste Segment bildet aber die Kompaktklasse. Hier konzentrieren sich satte 26,8 Prozent des Gesamtmarktes. Die Mittelklasse sichert sich einen Kuchenanteil von 17,3 Prozent. Für die Obere Mittelklasse weist das KBA in seiner Jahresstatistik einen Anteil von 4,8 Prozent aus. Die Oberklasse wird ihrem Premium-Anspruch gerecht, entfallen doch nur 0,9 Prozent aller Neuzulassungen auf diese Klasse. Allerdings liegt hier auch der Anteil der gewerblichen Halter mit 86,4 Prozent am höchsten.

Vans mit sattem Anteil

Stark zeigt sich das Segment der Geländewagen, auf das 7,7 Prozent aller Neuzulassungen entfielen. Die Sportwagen konnten einen Zulassungsanteil von 1,7 Prozent für sich verbuchen. Bei den Vans unterscheidet das KBA nach Mini- und Großraumvans. Die Mini-Vans erreichten einen Anteil von 6,0 Prozent, die großen Brüder kamen auf 11,3 Prozent.

Einen Zulassungsanteil von 4,6 Prozent sicherten sich die Utilities. Die Wohnmobile brachten es auf 0,7 Prozent. Die verleibenden 0,2 Prozent führt das KBA unter Sonstige.

Minis wachsen am stärksten

Das größte Wachstum verzeichnet dabei die Klasse der Minis, die gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent gewachsen ist, während die Kleinwagen um 6,3 Prozent einbrechen. Nahezu unverändert präsentiert sich die Kompaktklasse (plus 0,5 Prozent), während die Mittelklasse um 3,3 Prozent zulegen konnte. Deutlich verloren hat die Obere Mittelklasse (minus 18,6 Prozent) und die Oberklasse (minus 6,5 Prozent). Trotz Öko-Diskussion zulegen konnten die Geländewagen (plus 3,0 Prozent), wohingegen die Sportwagen 14,8 Prozent gegenüber 2007 verloren. Deutlich weniger gefragt waren auch Vans. Bei den Mini-Vans betrug das Minus 13,2 Prozent, bei den Großraum-Vans 11,0 Prozent. Utilities legten dagegen um 6,1 Prozent und Wohnmobile gar um 6,4 Prozent zu.

Der Golf schlägt alle

Das meistverkaufte Modell 2008 war der VW Golf und seine Derivate. Die Wolfsburger brachten es auf 231.292 Neuzulassungen. Mit deutlichem Abstand folgen der Audi A4, knapp vor der Mercedes C-Klasse und dem VW Passat. Auf Rang fünf schob sich der 3er von BMW. Dann folgen der Opel Astra und der 1er BMW. Dicht dahinter der VW Polo. Die Top-Ten vervollständigen der Opel Corsa und der Ford Focus.  Audi A3 und die Mercedes A-Klasse mussten sich bei der Qualifikation für die letzten Zehn knapp geschlagen geben.

Top-Ten-Gesamtzulassungen 2008

Modell Anzahl
1. VW Golf 231.292
2. Audi A4 98.714
3. Mercedes C-Klasse 98.145
4. VW Passat 94.523
5. BMW 3er 87.302
6. Opel Astra 76.069
7. BMW 1er 75.621
8. VW Polo 71.952
9. Opel Corsa 67.614
10. Ford Focus 66.244
Übersicht: Bestseller
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote