Bill Murray

Blau im Golfcaddy

Foto: dpa

Gegen US-Filmstar Bill Murray (56) wird in Stockholm wegen möglicher Trunkenheit am Steuer eines ultralangsamen Golfcaddys ermittelt.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch (22.8.) in der Zeitung "Expressen" bestätigte, hatten Beamten den Hollywoodstar ("Ghostbusters", "Lost in Translation") in der Nacht zum Montag um 03:29 Uhr gestoppt, als er in einem der auf Golfplätzen üblichen Elektro-Wagen durch die Innenstadt tuckerte.

Weil er sich weigerte, für einen Alkoholtest in ein Röhrchen zu blasen, musste Murray zur nächsten Polizeistation mitkommen und dort eine Blutprobe abgeben. Das Ergebnis liege noch nicht vor, hieß es von der Polizei. Es werde auch geprüft, ob das Fahren von Golfcaddys im normalen Straßenverkehr nicht ohnehin gesetzeswidrig sei. Murray war zum Golfturnier Scandinavian Masters nach Schweden gekommen und hatte dem Zeitungsbericht zufolge abends mit einheimischen Kollegen und Sportstars gefeiert. In seiner Jugend hatte Murray selbst als Golfcaddy gearbeitet und sich damit seine Ausbildung finanziert.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Ford Hybrid Modelle Focus 2019 Fiesta und Focus mit 48-Volt-Netz Ford präsentiert neue Hybrid-Modelle 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW
SUV BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le China-PHEV mit 110 km E-Reichweite Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken