Bill Murray

Blau im Golfcaddy

Foto: dpa

Gegen US-Filmstar Bill Murray (56) wird in Stockholm wegen möglicher Trunkenheit am Steuer eines ultralangsamen Golfcaddys ermittelt.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch (22.8.) in der Zeitung "Expressen" bestätigte, hatten Beamten den Hollywoodstar ("Ghostbusters", "Lost in Translation") in der Nacht zum Montag um 03:29 Uhr gestoppt, als er in einem der auf Golfplätzen üblichen Elektro-Wagen durch die Innenstadt tuckerte.

Weil er sich weigerte, für einen Alkoholtest in ein Röhrchen zu blasen, musste Murray zur nächsten Polizeistation mitkommen und dort eine Blutprobe abgeben. Das Ergebnis liege noch nicht vor, hieß es von der Polizei. Es werde auch geprüft, ob das Fahren von Golfcaddys im normalen Straßenverkehr nicht ohnehin gesetzeswidrig sei. Murray war zum Golfturnier Scandinavian Masters nach Schweden gekommen und hatte dem Zeitungsbericht zufolge abends mit einheimischen Kollegen und Sportstars gefeiert. In seiner Jugend hatte Murray selbst als Golfcaddy gearbeitet und sich damit seine Ausbildung finanziert.

Neues Heft
Top Aktuell ASV_2018_02_Titel_Neues_Heft Neue AUTOStraßenverkehr Alle Auto-Neuheiten im nächsten Jahr
Beliebte Artikel Renault Espace TCe 200, Seitenansicht Neuzulassungen November 2018 Das sind die Verkaufszwerge des Monats Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker