Biodiesel

Millionen durch Börsengang

Foto: Reinhard Schmid

Der Biodieselhersteller Petrotec AG will bei seinem Börsengang Anfang November einen dreistelligen Millionenbetrag einsammeln und die Erlöse in weiteres Wachstum investieren.

Ein Bruttoemissionserlös von 100 bis 110 Millionen Euro sei möglich, teilte Petrotec am Montag (23.10.) mit. Die Aktien, deren genaue Zahl noch festgelegt wird, sollen den Interessenten frühestens am 30. Oktober angeboten werden. Das Angebot werde voraussichtlich am 7. November enden. Die Erstnotierung sei dann für den ersten Börsentag nach Ablauf des Angebotszeitraums geplant.

Den Nettoemissionserlös aus dem Börsengang will Petrotec unter anderem in den Bau weiterer Biodiesel-Anlagen in Deutschland, Großbritannien und den USA stecken. Darüber hinaus soll der finanzielle Spielraum erhöht werden. Petrotec nutzt gebrauchte Speisefette und -öle zur Herstellung von Biodiesel und erzielte im vergangenen Jahr eigenen Angaben zufolge einen Umsatz von 40,4 Millionen Euro. Das im Münsterland angesiedelte Unternehmen hat 55 Mitarbeiter.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel 2/2019, Ford Last Mile Parcel Delivery Ford will Lieferdienste optimieren Vom Transit aufs Fahrrad und an Fußgänger VW Tiguan, Motor VW-Abgasskandal aktuell Bußgeldverfahren gegen Porsche eingeleitet
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G