auto motor und sport im neuen Design
  • 07
    Tage
  • 10
    Stunden
  • 38
    Minuten

Birmingham

Mini frischt die Minis auf

Foto: Mini 13 Bilder

BMW hat den Mini für den Sommer 2004 aufgefrischt und dem rund zwei Jahre alten Spross eine optische und technische Kur verpasst. Wie das Mini Cooper S Cabrio präsentiert BMW das Facelift ebenfalls auf der Motor Show in Birmingham und auf dem Autosalon in Madrid.

Wichtigste Änderung: Die Preise für den geschlossenen Mini One, Mini Cooper und Mini Cooper S werden um durchschnittlich 0,5 Prozent steigen. Dafür erhalten die Kunden aber nicht nur neue Farben, Polsterstoffe und Räder. Im Mini One und im Cooper gibt´s ein neues Fünfgang-Getriebe mit veränderter Übersetzung sowie dezente Modifikationen am Motor zur geringfügigen Anhebung des maximalen Drehmoments. Dadurch verbessern sich nicht nur die Zwischenspurt-Zeiten von 80 auf 120 km/h, sondern auch die Zeiten für den Sprint von Null auf 100 Sachen. Während die PS-Angaben beim One und bei Cooper gleich bleibt, erhält der Cooper S zusätzlich sieben Pferdestärken. Er kommt ab Sommer mit 170 PS und einem maximalen Drehmoment von 220 Nm bei 4.000/min. zum Kunden.

Die Änderungen auf einen Blick


MiniOneCooperCopper S
Drehmoment neu150 Nm150 Nm220 Nm
Drehmoment alt140 Nm140 Nm210 Nm
0 - 100 km/h neuk.A.9,1 s7,2 s
0 - 100 km/h alt10,9 s9,2 s7,4 s
80 - 120 km/h* neu11,9 s /14,9 s10,5 s / 13,4 s6,6 s / k.A
80 - 120 km/h alt12,8 s / 17,1 s10,5 s / 14,5 s6,7 s / 8,7 s
Leistung neu90 PS90 PS170 PS
Leistung alt90 PS90 PS163 PS

* 4. Gang / 5.Gang

Der Mini One und der Cooper erhalten vorne und hinten neu gestaltete Stoßfänger. Der Top-Version Cooper S darf seine spezifische "Stoßstange“ ebenso behalten, wie der Diesel-Mini. Alle Modelle erhalten neu gestaltete Frontscheinwerfer und Heckleuchten in Klarglasoptik. Optional gibt´s Xenon-Scheinwerfer mit einem Ring aus acht Leuchtpunkten.

Zwei neue Metallic-Lackierungen - "Astro Black und "Black-Eye Purple“ - runden das Mini One- und Cooper-Facelift ab. Für den Cooper S gibt´s exklusiv "Hyper Blue“ und "Dark Silver“.

Auch im Innenraum hat BMW den Mini aufgeräumt. Es gibt zusätzliche Ablagenmöglichkeiten, ergonomische Türverkleidungen mit einer breiteren Ablagefläche, ein Haltegriff für den Beifahrer, der vergrößerte Rückspiegel, eine dritte, seitliche Sonnenblende auf der Fahrerseite, ein umfangreiches Innenlichtpaket sowie ein bedienerfreundlichere Tastenbelegung der Klimaautomatik.


Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STi S209 Subaru WRX STi S209 Erstes Bild des neuen Sportlers
Beliebte Artikel Mini Cabrio Teure Offenheit Genf Mini Cabrio - Directors Cut
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota GR Supra A90 (2019) 2020 Ford Mustang Shelby GT500 - Muscle Car - Carbon Fiber Track Package Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2018) Achtsitzer Korea-SUV Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Oldtimer & Youngtimer BMW 5er E34 Scheunenfund Bulgarien BMW-Scheunenfund Elf alte 5er in Bulgarien entdeckt Everytimer ETA 02 BMW 1er Cabrio Umbau Everytimer ETA 02 Retro-Cabrio auf BMW 1er-Basis