BMW 1er

Markteinführung im Herbst 2004

Foto: Nextline

BMW will die neue 1er-Kompaktbaureihe im Herbst zunächst in einer fünftürigen Version auf den Markt bringen. Das bestätigte ein BMW-Sprecher bei einer Veranstaltung zum Auftakt des Genfer Auto Salons.

Weitere Karosserievarianten des 1er sollen später folgen. Insgesamt soll aus der Baureihe einmal eine komplette "Modellfamilie" entstehen. Genaue Termine gebe es dafür jedoch noch nicht. Auch sei noch nicht entschieden, welche weiteren Karosserievarianten es noch geben wird.

In Medienberichten wurde als Markteinführungstermin der 18. Spetember genannt - ein Tag vor der Eröffnung des Pariser Automobilsolons. Auch hieß es dort, dass die Einsteigerversion - der 116i mit einem 120 PS starken Vierzylinder - zum Preis von 19.500 Euro angeboten werde. Weiter war die Rede von einem Dreitürer, einer Limousine, einem kleinen Roadster, einem viersitzigen Cabrio und einer leistungsstarken M-Variante als zusätzliche 1er-Ableger. All diese Varianten würden der Idee gerecht, die der Hersteller der neuen Einstiegsbaureihe zu Grunde legt: Nach Angaben des Sprechers geht es darum, ein eher emotional ausgerichtetes Auto in die Kompaktklasse zu bringen, die bislang eher rational und funktional geprägt sei.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote