BMW 2er Coupé & Cabrio Facelift (2017)

Heckantriebs-Modelle mit kleinen Neuerungen

BMW 2er Coupé, BMW 2er Cabrio, Facelift Foto: BMW 28 Bilder

BMW überarbeitet Teile der 2er-Reihe: Cabrio und Coupé bekommen minimale optische Retuschen an der Front, neue LED-Leuchten und ein aufgeräumtes Armaturenbrett. Im Motorenprogramm stehen Drei-, Vier- und Sechszylinder mit maximal 340 PS.

Nach drei erfolgreichen Jahren frischt BMW das 2er Coupé und Cabrio auf. Seit Marktstart 2014 konnte BMW 140.000 Exemplare der hinterradgetriebenen Kompaktmodelle verkaufen – darunter mehr als 90.000 Coupés und fast 50.000 Cabrios.

BMW 2er seit 2014 mehr als 140.000 Mal verkauft

Die optischen Neuerungen fallen dezent aus: Eine etwas aggressiver und breiter gezeichnete Niere gibt es sowie vier neue Felgen-Designs.

BMW 2er Coupé, BMW 2er Cabrio, Facelift Foto: BMW
Alle 2er Coupés und Cabrios leuchten den Weg mit LED-Scheinwerfern.

Mit zwei Blautönen sowie einem Orange kommen drei neue Farben ins Portfolio. Standardmäßig leuchten ab sofort alle Coupés und Cabrios mit LED-Scheinwerfern, optional auch adaptiv. Ergänzt werden die Scheinwerfer durch neue Rückleuchten, die ebenfalls in LED- Technik funkeln

Der 2er kann jetzt auch E-Mails

Die größten Änderungen finden sich im Innenraum. BMW hat das Armaturenbrett neu gestaltet, einige störende Fugen entfernt und verwendet nun höherwertige Materialien. Alternativ zu Alcantara kann das Basismodell jetzt auch mit Stoff bestellt werden.

Ein digitales Cockpit bekommt der 2er noch nicht, die Instrumente bleiben analog, werden aber schwarz hinterlegt. Das aktualisierte Infotainment unterstützt den Staumelder RTTI, Microsoft Exchange für E-Mails und Termine, die Smartphone-Integration Apple Carplay und WLAN. Plus: Geeignete Mobiltelefone können jetzt induktiv in der dafür vorgesehenen Ladeschale aufgeladen werden.

BMW 2er Coupé, BMW 2er Cabrio, Facelift Foto: BMW
Der Innenraum erfuhr die tiefgreifendsten Überarbeitungen.

Maximal 340 PS im BMW 2er Coupé und Cabrio

Die Turbomotoren-Palette reicht vom Dreizylinder (218i) über Vierzylinder-Benziner und -Diesel bis zum Sechszylinder im Top-Modell M240i mit 340 PS. Geschaltet wird entweder manuell (6-Gang) oder per Achtstufen-Automatik (verpflichtend bei den Modell 220i, 230i und 220d xDrive). Optional bietet BMW Coupé und Cabrio mit dem Allradantrieb xDrive an.

Preise für das Facelift-Modell des BMW 2er Coupés starten bei 29.750 Euro, das Cabrio ist ab 34.200 Euro zu haben.

Download Preisliste BMW 2er Coupé (PDF, 8,56 MByte) Kostenlos
Download Preisliste BMW 2er Cabrio (PDF, 9,84 MByte) Kostenlos

BMW 2er Coupé und Cabrio: Technische Daten

Modell Leistung Drehmoment
BMW 218i 136 PS 220 Nm
BMW 220i 184 PS 270 Nm
BMW 230i 252 PS 350 Nm
BMW M240i 340 PS 500 Nm
BMW 218d 150 PS 320 Nm
BMW 220d 190 PS 440 Nm
BMW 225d 224 PS 450 Nm
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?