BMW 5er M Performance Parts

Vorgeschmack auf den M5

BMW M Performance Parts BMW 5er Foto: BMW 16 Bilder

Wer den neuen BMW 5er noch sportlicher gestalten möchte, für den hält BMW M Performance zahlreiche Anbauteile bereit, die jedem 5er einen Hauch von kommenden Topmodell M5 verleihen.

BMW 520d fahren und sich wie im M5 fühlen – zumindest was die Optik angeht – das machen die neuen BMW M Performance Parts möglich. Entwickelt von der BMW M GmbH sollen die Anbauteile jdie Business-Limousine mit jeder Menge Rennsport-Spirit anreichern. Geboten werden Nachrüst-Komponenten für die Bereiche Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Cockpit.

Mehr Sound und 34 PS zusätzlich

Mehr Power bieten die M Performance Parts für die Modelle 540i und 540i xDrive. Für die wird ein BMW M Performance Power and Sound Kit angeboten, das die Leistung ihres Reihensechszylinder-Ottomotors um 34 PS auf 360 PS und das maximale Drehmoment um 50 auf 500 Nm erhöht. Die Zusatz-Pferdchen werden mit einem darauf abgestimmten Schalldämpfersystem kombiniert, dessen Endrohrblenden in Chrom- beziehungsweise Carbon-Ausführung angeboten werden.

Für die 540i- und die 530i-Modelle haben die Bayern als alterative Nachrüstoption einen BMW M Performance Edelstahl-Schalldämpfer aufgelegt. Dieser wird je nach Motorisierung und Ausstattung mit runden oder trapezförmigen Endrohrblenden in Chrom- beziehungsweise Carbon-Ausführung kombiniert. Mehr Sound gibt es auch für die Diesel-5er. Hier kommen Edelstahlanlagen mit Active Sound-Systemen zum Einsatz. Auch hier kommen runde oder trapezförmige Endrohrblenden jeweils wahlweise in Chrom- oder Carbon-Ausführung zum Einsatz. Die trapezförmigen Endrohrblenden sind auch als separate Nachrüstoption für alle Varianten der neuen BMW 5er Limousine erhältlich.

Verstärkte Bremse und mehr Diesel-Power

Mehr Power für den 530d gibt es ab Sommer 2017. Das entsprechende BMW M Performance Power Kit steigert die Leistung des Reihensechszylinder-Dieselmotors um 27 PS auf 292 PS und das maximale Drehmoment um 30 auf 650 Nm.

Aber auch bei den Bremen legen die Bayern optional nach. Die M Perfomance Sportbremsanlage umfasst innenbelüftete, angelochte Leichtbaubremsscheiben sowie Vier-Kolben-Festsattelbremsen aus Aluminium an der Vorderachse und Ein-Kolben-Faustsattelbremsen an der Hinterachse. Das exklusive Erscheinungsbild wird durch rot lackierte Bremssättel unterstrichen. Neu im Angebot sind auch 20-Zoll-Felgen im Doppelspeichendesign, die mit Reifen der Dimension 245/35 an der Vorderachse und 275/30 an der Hinterachse bestückt werden können.

Aeroparts in Carbon

Natürlich sind für den 5er auch Aeroparts verfügbar. Das M Performance-Programm umfasst hier Aufsatzteile für den vorderen Stoßfänger, einen Heckdiffusor und einen Heckspoiler in Carbon-Ausführung. Ergänzend stehen schwarze Seitenschwelleraufsätze sowie – alternativ zur Carbon-Ausführung – ein Heckspoiler und ein Heckdiffusor in PUR bereit. Ergänzend können noch Außenspiegelkappen in Carbon-Ausführung, ein schwarzes Frontziergitter, schwarze Zierspangen für die Bremsluftkanäle, eine Seitenschwellerfolierungen mit M Performance Schriftzug und Akzentstreifen montiert werden.

Ab Sommer 2017 soll dann noch ein Alcantara-Sportlenkrad mit roter 12-Uhr-Markierung und silbergrauer Kreuzstichnaht das Programm ergänzen. In Modellen mit Automatikgetriebe trägt das Sportvolant zusätzlich Schaltwippen.

Preise für die M Performance Parts wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?