BMW 5er

Schussfest

Foto: BMW

BMW bietet zur IAA den 5er nun auch als gepanzerte Security-Version an. Umfangreiche Maßnahmen machen den 5er fit für die ballistische Schutzklasse B4.

Als Panzerungsmaterial werden im Karosseriebereich Hochleistungs-Faserverbundstoffe wie Aramid und Polyethylen sowie spezieller Stahl verwendet. Im Scheibenbereich ist rund 21 Millimeter dickes Glas verbaut. Das Panzerglas ist mit einer Polycarbonatschicht versehen, um den Insassen zusätzlichen Splitterschutz zu geben.

Aufgrund des höheren Gewichts wird das Fahrzeug nur als 530i mit 258 PS oder als 550i mit 367 PS angeboten. Bei beiden Versionen sind Fahrwerk, Bremsanlage und Hinterachsen besonders verstärkt. Äußerlich soll sich der 5er Security laut BMW kaum vom Serienmodell unterscheiden.

Der BMW 5er Security wird parallel zum Serienmodell im BMW Werk Dingolfing produziert. Während der Fertigung werden zunächst die Vorarbeiten für die Schutzausstattung durchgeführt. Anschließend werden die Fahrzeuge an ein Spezialwerk in Toluca (Mexiko) zur Endmontage verschickt. Individuelle Ausstattungen für Behörden wie Tonfolge- und Funkanlagen sowie LED-Frontblitzleuchten im Kühlergrill können auf Wunsch ebenfalls verbaut werden.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu