BMW 750iL E38 von Tupac Shakur Celebrity Cars Las Vegas
BMW 750iL E38 von Tupac Shakur
BMW 750iL E38 von Tupac Shakur
BMW 750iL E38 von Tupac Shakur
BMW 750iL E38 von Tupac Shakur 11 Bilder

Luxuslimo von US-Rapper zu verkaufen

7er-BMW für über eine Million Dollar

Wegen seines prominenten Vorbesitzers – der verstorbenen Rap-Legende Tupac Shakur – soll dieser E38 jetzt satte 1,75 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 1,57 Mio. Euro) kosten.

Die Historie der schwarzen Limousine ist ebenso interessant wie düster. Der BMW 750iL, der beim US-Autohändler „Celebrity Cars“ zum Verkauf steht, wurde einst vom Musiklabel „Death Row Records“ geleast und diente Rap-Größen wie Dr. Dre, Snoop Dogg und eben Tupac Shakur als standesgemäßes Fortbewegungsmittel. Bis es am Abend des 7. September 1996 schließlich zu einem tötlichen Attentat auf Tupac kam. Der Rapper war gerade mit seinem Kollegen Suge Knight unterwegs als Unbekannte mehrere Schüsse auf das Fahrzeug abfeuerten. Tupac wurde schwer verletzt und verstarb wenige Tage später im Krankenhaus.

Vom Vorbesitzer komplett restauriert

Danach wechselte die Limousine mehrfach den Besitzer. Nach Angaben des Autohändlers steht der Wagen seit dem Attentat jedoch erstmals offiziell zum Verkauf. Der extralange 7er mit 5,4-Liter-V12, Hinterradantrieb und Fünfgang-Automatik hat gute 120.000 Meilen (ca. 193.000 km) auf der Uhr und soll sich in einem exzellenten Zustand befinden. Auf den Bildern wirkt der Innenraum penibel gepflegt, der Außenlack noch frisch. Dem Angebot zufolge hat der letzte Vorbesitzer den Wagen aufwendig restaurieren lassen. An das tragische Ereignis von 1996 erinnert heute nur noch eine kleine Vertiefung in der Beifahrertür – vermutlich ein Einschussloch. Dass es sich tatsächlich um das Fahrzeug handelt, in dem Tupac einst angeschossen wurde, sollen Dokumente zertifizieren. Außerdem existiert ein Screenshot von BMW Nord Amerika, der das Plattenlabel als Leasingnehmer auszeichnet. Für den Autohändler Beweise genug, um dem gebrauchten BMW ein Preisschild von satten 1,75 Mio Dollar (umgerechnet etwa 1,57 Mio. Euro) zu verpassen

„Celebrity Cars“ aus Las Vegas ist auf exklusive Fahrzeuge spezialisiert und hat ausschließlich Hochpreisiges im Angebot. Der Name ist Programm: Neben dem 7er-BMW ist auf der Webseite auch ein kugelsicherer 1928er Cadillac für eine Million Dollar gelistet. Er soll einst dem Mafiaboss Al Capone gehört haben.

Oberklasse Gebrauchtwagen 03/2020, BMW 740i E38 Neuwagen BMW 740i (E38) im Neuwagenzustand 7er in der Fruchtblase bringt 120.000 Euro

Nur 255 Kilometer stehen auf dem Tacho dieser konservierten BMW-Limousine.

BMW 7er
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW 7er