BMW Alpina Edition 50 auf dem Autosalon Genf

Zum 50ten B5 und B6 mit 600 PS

Alpina B5 Edition 50 in Genf Foto: Stefan Baldauf 44 Bilder

Die Automobilmanufaktur Alpina wird 50 und feiert mit zwei exklusiven Sondermodellen. Von den auf 600 PS erstarkten Edition-50-Modellen des B5 Biturbo und B6 Biturbo werden je nur 50 Exemplare gefertigt.

Powered by

Zu haben sind die Edition 50-Modelle im B5 als Limousine und Touring und im B6 als Coupé und Cabrio. Mit den Sondermodellen zum Firmenjubiläum schenkt Alpina den Kunden 60 zusätzliche PS. Im Alpina B5 Biturbo Edition 50 und dem Alpina B6 Biturbo Edition 50 kommt der bekannte 4,4-Liter-V8-Biturbo auf satte 600 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 800 Nm bereit. Die Standardversionen kommen auf nur 540 PS und 730 Nm.

Mit diesem Powerplus sollen die Editionsmodelle in 4,2 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und Höchstgeschwindigkeiten zwischen 323 und 330 km/h erreichen. Speedkönig ist dabei das B6 Biturbo Coupé.

Alpina Edition 50 mit Gewichtsvorteil

Zusätzlich zur Leistungssteigerung werden die Alpina Edition-50-Modelle mit weiter gewichtsoptimierten 20-Zoll-Leichtmetallschmiedefelgen (- 15,6 kg) mit sichtbaren Radschrauben bestückt. An der Hinterachse kommen zudem breitere Reifen zum Einsatz. Zu den weiteren Updates zählt eine verstärkte Hinterradbremse sowie optional eine 395er Hochleistungsbremse an der Vorderachse. Dämpfer und Regelsysteme wurden an die neuen Rahmenbedingungen angepasst.

Neu ist auch die Titan-Auspuffanlage mit Klappensteuerung und Carbon-Endrohrblenden von Akrapovic mit sattem Sound und 17 Kilogramm Gewichtsvorteil. Abgerundet wird der Edition-50-Auftritt durch Dekor-Sätze in Alpina Blau oder Matt Grün. Die B6-Modelle tragen zudem eine neu gestaltete Motorhaube mit zwei Powerdomes.

Heritage-Innenraum auf Wunsch

Als besonderes Schmankerl bietet Alpina optional eine Heritage-Innenausstattung an. Hierbei werden schwarze Sitze mit grünen Mittelbahnen mit Karo-Steppung in Gelb und Schwarz kombiniert. Das Design soll an die Polsterung des Alpina B7S Turbo Coupé von 1982 erinnern.

Serienmäßig an Bord der Sondermodelle sind hingegen spezielle Edelholz Pianolack-Interieurleisten, die mit einem “Edition 50″-Schriftzug und einem Autogramm von Burkard Bovensiepen verziert sind sowie Edelstahl-Einstiegsleisten mit Edition 50-Schriftzügen. Sämtliche Alpina-Embleme im Innenraum sind in Silber ausgeführt und tragen die Jahresangabe “1965 – 2015″.

Beim Preis bekommt der Kunde allerdings nichts geschenkt. Die Alpina B5 Edition 50 Limousine ist ab 114.200 Euro zu haben, der Touring kostet ab 117.500 Euro. Für den Alpina B6 Edition 50 Coupé müssen mindestens 133.800 Euro angelegt werden, das entsprechende Cabrio kostet ab 142.400 Euro. Bestellbar sind die Sondermodelle ab sofort.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Beliebte Artikel Alpina B4 Biturbo Coupé Allrad, Typenbezeichnung Alpina meldet Rekordabsatz Erstmals über 1.700 Auslieferungen Alpina D4 Alpina D4 Coupé und Cabrio Zweitürer mit 350-PS-Diesel
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu