BMW 5er Foto: Schulte

BMW-Chef Norbert Reithofer

Kein Dreizylinder für den nächsten 5er

Befürchtungen, dass es die nächste Generation des BMW 5er, die 2016 kommt, mit einem Dreizylindermotor geben wird, hat BMW-Chef Norbert Reithofer in einem Gespräch mit auto motor und sport zurückgewiesen.

"Den BMW 5er wird es nicht mit Dreizylinder geben, das schließe ich momentan aus", sagte der Vorstandschef. Unter BMW-Fans hatten entsprechende Gerüchte für Aufregung gesorgt.

Downsizing wird stark nachgefragt

Dennoch werde das Downsizing bei BMW weitergehen und von den Kunden auch angenommen. Obwohl viele BMW-Fahrer die Einstellung des Reihensechszylinders kritisiert haben, werde auch in der oberen Mittelklasse immer stärker der Vierzylinder nachgefragt. Das zeigten die Verkaufsstatistiken. "Die weit überwiegende Mehrheit der Fahrzeuge der oberen Mittelklasse werden in Europa mit Vierzylinder verkauft."

Wer zudem einen Sechszylinder-BMW fahren wollen, könne das auch weiterhin tun. "Im Übrigen bieten wir den Reihensechszylinder nach wie vor in verschiedenen aufgeladenen Versionen an."

Zur Startseite
BMW 5er
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW 5er
Lesen Sie auch
BMW Fünfer, Frontansicht
BMW 524td, 30 Jahre BMW-Dieselmotoren, 2013