BMW

China-5er am Start

Foto: BMW

BMW will an diesem Samstag (29.11.) mit dem Verkauf der in China gefertigten 5er-Reihe starten. Dies sagte BMW-Chef Helmut Panke am Donnerstag in Peking, ohne Angaben Absatzziele zu machen.

Von der 3er-Reihe, die als erste in China gefertigte Baureihe angeboten wurde, seien seit dem 16. Oktober 900 Stück verkauft worden.

Für den in China produzierten 3er-BMW liegt das Verkaufsziel in diesem Jahr bei 2.000 bis 2.500 Stück. Im kommenden Jahr sollen es dann 9.000 Stück sein. Die Fahrzeuge werden in einem Joint-Venture mit Brilliance China Automotive Holdings produziert.

Der China-5er wird zu einem Preis ab 698.000 Yuan (70.600 Euro) starten. Der Preis bezieht sich nach Angaben des Herstellers auf das Modell 530i und ist damit im Vergleich zu einem importierten Fahrzeug gleichen Modells um knapp ein Viertel billiger. Das 545i-Modell, das bis auf weiteres eingeführt werden wird, kostet rund 1,1 Millionen Yuan.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel Panne bremst China-BMW BMW Made in China macht's billig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden