BMW 6er Concept Paris 2010 SB-Medien
BMW 6er Concept Paris 2010
BMW 6er Concept Paris 2010
BMW 6er Concept Paris 2010
BMW 6er Concept Paris 2010 37 Bilder

BMW Concept 6 Series Coupé

Vorschau auf das neue 6er Coupé

Mit dem BMW Concept 6 Series Coupé gibt der bayerische Autobauer auf dem Pariser Autosalon einen Vorgeschmack auf das neue BMW 6er Coupé. Die 2+2-sitzige Konzeptstudie ist dabei schon sehr nahe dran am kommenden Coupé für die Oberklasse.

Das BMW Concept 6 Series Coupé, das auf der Mondial de l'Automobile in Paris das erste Mal gezeigt wird, soll die typische BMW Coupé-Philosophie wiederspiegeln. Eine lange Motorhaube wird mit einem kurzen Überhang vorne kombiniert. Die Fahrgastzelle wandert weit nach hinten und prägt zusammen mit dem langen Radstand und der flachen Silhouette die elegante Linienführung.

Designanleihen beim 5er und dem Gran Coupé

Beim Design lehnt sich der kommende BMW 6er deutlich am neuen 5er und dem in Peking gezeigten Gran Coupé an. An der Front wirkt der neue 6er wie aus dem 5er-Gesicht geschnitten. Das oft kritisierte Bürzelheck des Vorgängers musste einer harmonischern Ausprägung, ebenfalls angelehnt an den 5er, weichen. Für einen satten Auftritt des BMW Concept 6 Series Coupé sorgen zusätzlich 20 Zoll große Leichtmetallfelgen, die aus einem vollen Alublock gefräst wurden.

In die Welt des Autosalons in Paris blickt der BMW 6er mit Voll-LED-Scheinwerfern, die auch die Kunst des Kurvenleuchtens beherrschen. LED-Technik werkelt auch in den L-förmigen Rückleuchten.

Technik vom 5er und 7er

Wer den neuen BMW 6er entert, wird von einem fahrerorientierten Cockpit und fließenden Linien in Empfang genommen. Berieselt durch eine hochwertige Soundanlage von Bang&Olufsen blickt man im BMW Concept 6 Series Coupé auf ein freistehendes Display auf der Armaturentafel und ein Head-Up-Display. Im Fond hält der 6er zudem zwei Notsitzplätze parat, sollte der Coupéeigner doch mal mehr als nur einen Beifahrer befördern wollen. Der freie Blick gen Himmel steht dagegen allen Passagieren uneingeschränkt zur Verfügung, trägt die 6er-Studie doch ein vollflächiges Glasdach.

Was der 6er unter der Motorhaube trägt, behält BMW hingegen für sich. Für das Serienmodell, das auf der Detroit Motor Show im Januar debütieren wird, sind die größeren Triebwerke aus dem BMW 5er zu erwarten, bis hin zum Biturbo-V8 in einer zu erwartenden M-Version. Die weiteren Technikkomponenten bezieht der 6er aus den Baukästen von 5er und 7er.

Sportwagen auf dem Autosalon Paris 2010

Marke Modelle
Audi E-Tron Spyder
  Quattro Concept
  R8 GT
  R8 V8 Spyder
  A1
Bentley Continental GT
BMW 6er
Cadillac Coupé CTS-V
Citroen DS3 Racing
  DS3 WRC
  Survolt (Rennversion)
Exagon Furtive-eGT
Ferrari 599 Cabrio SA Aperta
Ford Focus ST
  Fiesta WRC
Fiat Abarth Fiat 500C &Fiat Punto Evo
Jaguar C-X75
Lamborghini Sesto Elemento
Lotus Elise
  Elite
  Elan
  Esprite
  Eterne
  Evora S
Maserati GranTurismo MC Stradale
Mercedes CL
  CLS
Mini Countryman WRC
Opel Astra GTC Paris
Peugeot EX1
Porsche 911 GT2 RS
  911 Carrera GTS
  911 Speedster
Renault Dezir
Seat Ibe
Venturi Jamais Contente
Zur Startseite
Verkehr Verkehr AC Schnitzer Tension 05 AC Schnitzer Tension im Supertest Der entfesselte BMW M6 in Aktion

Die entscheidende Frage beim Tension-Projekt von AC Schnitzer lautet:...

BMW 6er
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW 6er
Mehr zum Thema Autosalon Paris
Erlkönig Dacia Sandero
Neuheiten
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
Porsche Classic UK
Mehr Oldtimer