BMW Hydrogen 7

Wasserstoff-Limo

Foto: BMW 12 Bilder

BMW präsentiert einen Wasserstoffantrieb für die 7er Luxuslimousine. Der Hydrogen 7 soll den Serienentwicklungsprozesses bereits erfolgreich abgeschlossen haben und für den Alltagsbetrieb gerüstet sein.

Angetrieben wird die Oberklasse-Limousine von einem 260 PS starken Zwölfzylinder-Motor, der den Sprint von Null auf 100 km/h in 9,5 Sekunden meistert. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 230 km/h limitiert.

Das bivalente Antriebskonzept des BMW Hydrogen 7 ermöglicht ein flexibles Umschalten zwischen Wasserstoff- und Benzinbetrieb, bei einer Gesamtreichweite von mehr als 700 Kilometern. Dabei erfolgt die H2-Speicherung in flüssiger Form bei minus 253 Grad. Mit diesem Konzept will der bayerische Hersteller einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung serientauglichem Einsatz von Flüssigwasserstoff als Energieträger vollziehen. Ende 2006 wird BMW 100 Exemplare des auf dem 760Li basierenden Wassertoff-7ers auflegen. Publikumspremiere soll der Hydrogen 7 auf der L.A. Autoshow feiern.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel BMW iNext Wintertestfahrten BMW iNext (2021) Erlkönig Künftiger i5 mit bis zu 750 km Reichweite Mazda RX-8 Hydrogen Wasserstoff marsch
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini