BMW i8 Concept Spyder BMW
BMW i8 Concept Spyder
BMW i8 Concept Spyder
BMW i8 Concept Spyder
BMW i8 Concept Spyder 27 Bilder

BMW i8 Spyder auf der Peking Motor Show

Ökosport unter freiem Himmel

BMW treibt die Pläne für einen elektrischen Supersportwagen weiter voran. Als zweiten Vorboten des für 2014 avisierten Sportwagen BMW i8 haben die Bayern einen Spyder angekündigt. Der offene Zweisitzer wird auf der Peking Motor Show in Peking Premiere feiern

Der BMW i8 Spyder ist allerdings nur eine Designstudie und soll Designchef Benoit Jacob zufolge zeigen, dass BMW die Serienentwicklung des Autos vorantreibt. Viele Details der Karosserie des BMW i8 Spyder, wie die vollflächigen Türen und das Interieur werde man auch im Serienmodell wiedersehen, so Jacob. Allerdings werde der i8 wie angekündigt als 2+2-Sitzer starten. Ob es später auch den Spyder geben wird, sei noch nicht entscheiden.

BMW i8 Concept Spyder
1:35 Min.

BMW i8 Spyder mit gekürztem Chassis

Gegenüber dem normalen i8 wurde beim Spyder der Radstand auf 2,65 Meter und die Gesamtlänge auf 4,48 Meter gekürzt. Unverändert kombiniert das Spyder-Konzept eine Fahrgastzelle aus CFK mit angekoppelten Aluminium-Hilfsrahmen für die Antriebskomponenten. Neu sind die um die A-Säule nach vorne oben schwenkenden Türen sowie die Glasabdeckung des Heckbereichs, die den Blick auf zwei mitgeführte E-Kickboards freigibt, die in der Ruheposition vom Auto geladen werden. Ist das zweiteilige Dachmodul entfernt, so sorgt ein kleiner Scheibenrahmenspoiler für Ruhe im Cockpit.

Der Antrieb des BMW i8 Spyder ist mit dem der ersten i8-Studie identisch: Auch der offene Sportwagen ist ein Plug-in-Hybrid, für den BMW einen an der Steckdose aufladbaren Lithium-Ionen-Akku mit einem 223 PS und 300 Nm starken Dreizylinder-Turbobenziner an der Hinterachse und einem 96 kW starken Elektromotor an der Vorderachse kombiniert.

354 PS für den BMW i8 Spyder

Der BMW i8 Spyder verfügt über eine Systemleistung von 354 PS und 550 Nm, beschleunigt in weniger als fünf Sekunden auf 100 km/h und erreicht maximal 250 km/h. Im reinen Elektromodus kommt der i8 Spyder auf eine Reichweite von 30 Kilometer. Entsprechend gering fällt der Normverbrauch aus. Nur drei Liter soll der Zweisitzer auf 100 Kilometer konsumieren. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 71 g/km. Nach geladen werden kann der Akku an jeder herkömmlichen Steckdose. Die Ladezeit beziffert BMW auf unter zwei Stunden.

Im Innenraum sorgt die BMW Connectivity-Philosophie für eine umfassende Vernetzung aller mobilen Lebenswelten. Zudem sollen zahlreiche Assistenzsysteme den Komfort sowie die Sicherheit der Insassen erhöhen.

Verkehr Verkehr BMW i8 BMW i8 auf der IAA Das ist der erste Hybrid-Sportler von BMW

Der BMW i8 feiert auf der IAA seine Premiere als Serienmodell.

BMW i8
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW i8
Mehr zum Thema Auto China
Volvo S90 Excellence
Verkehr
Tops und Flops  Peking 2095
Verkehr
Verkehr