BMW-Leipzig als Besuchermagnet

Foto: BMW

Das neue BMW-Werk in Leipzig hat sich am Wochenende als Besuchermagnet erwiesen. An zwei heißen Tagen der offenen Tür strömten mehrere Zehntausend Menschen zu dem Automobilhersteller, der 1,3 Milliarden Euro in das neue Werk
investiert hat.

Bei tropischer Hitze hatte sich BMW mit wohl temperierten Hallen empfohlen. "In unseren Produktionsstätten ist es ja vergleichsweise kühl", sagte der Sprecher des Unternehmens, Michael Janßen. Am Sonntag (29.5.) zog er Bilanz: "Während am Samstagvormittag etwa 10.000 Besucher kamen, war der Andrang in den ersten beiden Stunden am Sonntag schon doppelt so hoch."

Nach der offiziellen Eröffnung des Leipziger BMW-Werkes mit Bundeskanzler Gerhard Schröder Mitte Mai konnten Interessenten den Karosseriebau, die Montage sowie Teile des Zentralgebäudes besichtigen. Außerdem gab es eine Ausstellung zur Geschichte des BMW Motorsports und eine Vorführung des Fahrertrainings. Im Leipziger Werk des Münchner BMW-Konzerns wird der neue 3er BMW produziert. Derzeit gehen täglich rund 160 Fahrzeuge vom Band. Dafür sorgen 2.500 Mitarbeiter.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel BMW Leipzig legt los Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu