BMW M235i Coupé BMW
BMW 2er Coupé, 220d, M235i Coupé
BMW M235i Coupé
BMW M235i Coupé
BMW M235i Coupé, Motor 29 Bilder

Preise BMW 2er

M235i kostet mindestens 43.750 Euro

BMW hat die Preise für die kommende 2er-Reihe veröffentlich. Der Einstieg in den M235i kostet mindestens 43.750 Euro. Günstigster Benziner ist der 220i mit einem Grundpreis von 29.950 Euro.

Basisbenziner der neuen BMW 2er-Baureihe ist der 220i, der mit einem 184 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner antritt und zu Preisen ab 29.950 Euro (Automatik: 32.050 Euro) zu haben ist. Einzige Benziner-Alternative ist der M235i, der auf einen aufgeladenen Dreiliter-Reihensechszylinder mit 326 PS setzt. Der Power-2er kostet als Handschalter ab 43.750 Euro, mit Achtgang-Sportautomatik werden 46.000 Euro gefordert.

BMW 218d bildet Einstiegsmodell

Auf der Dieselseite ist das BMW 2er Coupé mit drei Motorvarianten zu haben. Basisdiesel ist der 218d mit 143 PS aus einem Zweiliter-Vierzylinder. Der Grundpreis liegt hier bei 29.800 Euro (Automatik: 31.900 Euro). Im 220d leistet der Vierzylinder 184 PS und will mit wenigstens 32.500 Euro (Automatik: 34.600 Euro) bezahlt werden. Top-Diesel ist der 225d mit einem 218 PS-Vierzylinder, der ausschließlich mit einer Achtgang-Sportautomatik gekoppelt wird und ab 37.950 Euro kostet.

Die Sport Line- und die Modern Line-Ausstattungen, die für alle Modelle außer dem M235i zu haben sind, kosten 1.900 Euro Aufpreis. Das M-Sportpaket kostet je nach Motorisierung zwischen 2.800 und 3.200 Euro extra. 

Gewachsene Maße im Vergleich zum 1er Coupé

Verglichen mit seinem Vorgänger wächst das BMW 2er Coupé in seiner Länge um 7,2 Zentimeter auf jetzt 4,432 Meter und in der Breite auf insgesamt 1,774 Meter. Auch der Radstand sowie die Spurweite wurden vergrößert. Zugute kommen die gewachsenen Ausmaße vor allem den Insassen. Fahrer und Beifahrer erhalten mehr Kopffreiheit, außerdem steigt die Beinfreiheit im Fond.

BMW M235i als leistungsstärkste Variante

BMW bietet sein neues Coupé mit Benzin- und Dieselmotoren an. Das BMW-Motto „Freude am Fahren“ wird wohl der M235i am besten verkörpern. Die stärkste Variante des Zweitürers erzeugt aus einem Hubraum von 3,0 Litern eine Höchstleistung von 326 PS. Das maximale Drehmoment des durchzugsstarken Reihensechszylinders samt Twin-Scroll-Turbolader liegt nach Werksangaben bei 450 Newtonmeter.

Ausgestattet mit einem serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe, das im BMW M235i Coupé mit einer Trockensumpfschmierung sowie einer Schaltwegverkürzung für schnellere Gangwechsel versehen ist, soll das Auto innerhalb von 5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt werden können. In Verbindung mit der optional erhältlichen Achtgang-Sport-Automatik – einschließlich Traktionskontrolle – gelingt der Sprint sogar in 4,8 Sekunden. Elektronisch abgeriegelt wird das BMW M235i Coupé bei einer Geschwindigkeit von 250 km/h.

Mechanischem Sperrdifferential für BMW M235i

Um die Leistung des Hecktrieblers auf die Straße zu bringen, verfügt das Topmodell über eine modellspezifische Fahrwerksabstimmung. Dazu zählen individuell konfigurierte Federungs- und Dämpfersysteme sowie eine spezifische Elastokinematik für die Vorderachse. Außerdem hat BMW in seinem M235i serienmäßig die M Sportbremsanlage und eine variablen Sportlenkung verbaut.

Optional wird ein mechanisches Sperrdifferential angeboten, damit die Traktion in besonders dynamischen Fahrsituationen optimiert werden kann. Serienmäßig stellt BMW den Zweitürer mit dem M-Kürzel auf 18 Zöllern. Wer noch einen drauf setzen möchte, kann die 19 Zoll geschmiedeten M Performance Leichtmetallräder aufziehen lassen.

Bleibt nur noch abzuwarten, ob das neue BMW 2er Coupé auf der Strecke das bringt, was man sich von ihm verspricht. Und ob der neue Münchener genauso beeindruckend unseren Supertest durchläuft, wie der BMW M135i und das BMW 1er M Coupé.

Wenn Sie sich über die weiteren Modellvarianten des neuen BMW 2er Coupé informieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Artikel unserer auto motor und sport-Kollegen.

BMW 2er Coupé: Modellvarianten

BMW 218d Coupé 220i Coupé 220d Coupé 225d Coupé M235i Coupé
Motor R / 4 (Diesel) R / 4 (Benzin) R / 4 (Diesel) R / 4 (Diesel) R / 6 (Benzin)
Hubraum 1.995 cm³ 1.997 cm³ 1.995 cm³ 1.995 cm³ 2.979 cm³
Leistung 105 kW / 143 PS 135 kW / 184 PS 135 kW / 184 PS 160 kW / 218 PS 240 kW / 326 PS
Drehm. 320 Nm 270 Nm 380 Nm 450 Nm 450 Nm
0 - 100 km/h 8,9 Sek. (Automatik: 8,6 Sek.) 7,0 Sek. (Automatik: 7,0 Sek.) 7,2 Sek. (Automatik: 7,1 Sek.) 6,3 Sek. (Automatik) 5,0 Sek. (Automatik: 4,8 Sek.)
V-Max 213 km/h 235 km/h (230 km/h) 230 km/h 242 km/h 250 km/h
Verbrauch 4,3 - 4,5 Liter (4,2 - 4,4 l) 6,1 - 6,3 Liter (5,7 - 6,0 l) 4,5 - 4,8 Liter (4,2 - 4,4 l) 4,7 Liter 8,1 Liter (7,6 l)
C02 114 - 119 g/km (111 - 117 g/km) 142 - 148 g/km (134 -139 g/km) 119 - 125 g/km (111 - 117 g/km) 124 g/km 189 g/km (176 g/km)
BMW 218d Coupé 220i Coupé 220d Coupé 225d Coupé M235i Coupé
Motor R / 4 (Diesel) R / 4 (Benzin) R / 4 (Diesel) R / 4 (Diesel) R / 6 (Benzin)
Hubraum 1.995 cm³ 1.997 cm³ 1.995 cm³ 1.995 cm³ 2.979 cm³
Leistung 105 kW / 143 PS 135 kW / 184 PS 135 kW / 184 PS 160 kW / 218 PS 240 kW / 326 PS
Drehm. 320 Nm 270 Nm 380 Nm 450 Nm 450 Nm
0 - 100 km/h 8,9 Sek. (Automatik: 8,6 Sek.) 7,0 Sek. (Automatik: 7,0 Sek.) 7,2 Sek. (Automatik: 7,1 Sek.) 6,3 Sek. (Automatik) 5,0 Sek. (Automatik: 4,8 Sek.)
V-Max 213 km/h 235 km/h (230 km/h) 230 km/h 242 km/h 250 km/h
Verbrauch 4,3 - 4,5 Liter (4,2 - 4,4 l) 6,1 - 6,3 Liter (5,7 - 6,0 l) 4,5 - 4,8 Liter (4,2 - 4,4 l) 4,7 Liter 8,1 Liter (7,6 l)
C02 114 - 119 g/km (111 - 117 g/km) 142 - 148 g/km (134 -139 g/km) 119 - 125 g/km (111 - 117 g/km) 124 g/km 189 g/km (176 g/km)
Kompakt Tests Audi S3, BMW M135i xDrive, Heckansicht Audi S3 gegen BMW M135i xDrive Kompakte Allradsportler im Duell

Stolze 300 PS holt der Audi S3 aus seinem Zweiliter-Triebwerk – und...

BMW
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über BMW
Mehr zum Thema Coupé
VW Arteon Shootingbrake
Neuheiten
BMW 4er Concept, IAA 2019
Neuheiten
Opel Calibra, Frontansicht
Kaufberatung