BMW M3

Auch mit Doppelkupplung

Foto: BMW 25 Bilder

Wenn das M3 Cabrio im Frühsommer 2008 zu den Händlern rollt, ist auch das neue Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Schaltstufen mit an Bord. Es soll künftig auch im M3 Coupé und in der Limousine für Schaltvorgänge ohne lästige Zugkraftunterbrechung sorgen.

BMW nennt die gemeinsam mit Getrag entwickelte Schaltbox M DGK und ersetzt damit das SMG-Getriebe des Vorgängermodells. Besonders sportlichen Fahrern soll sie mit optimierten Gangwechseln und dynamischeren Beschleunigungsmanövern eine Alternative zum serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe bieten und zudem für spürbare Verbrauchsreduzierungen sorgen. Die Bedienung entspricht der des sequenziellen M-Getriebes.

Die manuelle Gangwahl erfolgt wahlweise über einen neu gestalteten Sportschalthebel oder durch Schaltwippen am Lenkrad. Das neue M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic ist laut BMW ideal auf den hoch drehenden V8-Motor des neuen M3 abgestimmt. Ab Frühjahr wird die Doppelkupplung auch für die Coupé- und Limousinen-Variante des M3 verfügbar sein, für andere BMW-Modelle allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel BMW M3 Cabrio Neuer Brauser BMW M3 Sport mit Familie
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu