BMW M3

Pulsbeschleuniger

Foto: BMW 15 Bilder

Ab September betritt der BMW M3 erstmals mit einem Achtzylinder-Motor die Bühne. Das Vierliter-Triebwerk wiegt lediglich 202 Kilogramm, schwingt sich zu Drehzahlen von bis zu 8400 Touren auf und leistet 420 PS.

Powered by

Sie kennen die Pendelschieberzellenölpumpe nicht? Setzen, sechs! Denn dieses handflächengroße, mechanisch ausgetüftelte Teilchen sorgt im neuen BMW M3 immerhin für eine Leistungsverlusteinsparung von 1,2 Kilowatt.

Lächerlich? Zugegeben - was sind schon umgerechnet 1,6 PS, wenn man das große Ganze betrachtet, das in Form von 420 PS in dem im September debütierenden M3 sein Tagwerk verrichtet. Helmut Himmel, der Vater des neuesten Zöglings der Hochdrehzahlfamilie, sieht das anders. Für den Projektleiter der M-Motoren zählen die vielen kleinen Dinge, um Großes zu vollbringen.

Der V8 versteckt sich

Der leistungshungrige Kunde, der dem rund 66.000 Euro teuren M3 schlussendlich die Sporen gibt, bekommt all die feinen technischen Kniffe zweifellos zu spüren und aus den vier Endrohren auch pulsierend zu hören. Zu sehen ist vom neuen V8 bis auf die wuchtige Kunststoffabdeckung, unter der Stellmotoren die Einzeldrosselklappen dirigieren, rein gar nichts. Sogar der Blick auf die verschlungenen Fächerkrümmer bleibt einem von außen verwehrt. Eine Schande, sind sie doch eine äußerst kunstvolle Darbietung der ausgeklügelten zweiflutigen Auspuffanlage.

Aufwändige Abgasanlage

Die Tüftler und Denker der M GmbH bedienen sich schließlich eines jeden Stellhebels. Ein reduzierter Abgasgegendruck zur Leistungsförderung ist Pflicht, eine möglichst dünnwandige Gestaltung des gesamten Abgastrakts die Gewicht einsparende Kür. Das vorgebogene Rohrgeflecht der Auspuffanlage wird mit einem Druck von bis zu 1.000 bar in die Form gepresst und die Materialstärke somit auf bis zu 0,6 Millimeter ausgetrieben.


Übersicht: BMW M3
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Daimler Prüf- und Technologiezentrum Immendingen Daimler-Teststrecke Immendingen Prüf- und Technologiezentrum gestartet
Beliebte Artikel 01/2018, Elektrotransporter Maxus EV80 Elektro-Transporter aus China Deutschlandstart des Maxus EV80 Hyundai Fuel Cell Electric Truck Hyundai Fuel Cell Electric Truck Brennstoffzellen-Lkw auf der IAA
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars