BMW M3

Sport mit Familie

Foto: BMW 30 Bilder

Update Videos ++ BMW stellt dem M3 Coupé jetzt auch eine viertürige Limousine zur Seite, um auch Familien mit dem Hang nach mehr Alltagstauglichkeit in den Genuss des Hochleistungsantriebsstrangs kommen zu lassen.

Bereits der M3 der Baureihe E36 wurde neben dem Coupé auch als Viertürer angeboten. Beim folgenden E46 wurde dann wieder auf die Limousine verzichtet.

Technik vom Coupé

Unter dem Blech greift die Limousine auf den kompletten Antriebsstrang des Coupés zurück. Hier wie da sorgt ein Vierliter-V8 mit 420 PS und 400 Nm zusammen mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe für Vortrieb. Die Fahrleistungen sind daher nahezu identisch. Braucht das Coupé 4,8 Sekunden für den Sprint von Null auf 100 km/h, so soll die Limousine in 4,9 Sekunden 100 km/h erreichen können. Die Höchstgeschwindigkeit wird in beiden Fällen elektronisch abgeregelt bei 250 km/h erreicht. Den Durchschnittsverbrauch für den Viertürer gibt BMW mit 12,4 Liter auf 100 Kilometer an.

M-Optik für die Limousine

Damit auch die Limousine klar als M3 erkennbar ist, trägt diese ein Gesicht im Stile des M3 Coupé samt dessen Powerdome auf der Motorhaube. Die Flanken tragen Kiemen hinter den vorderen Kotflügeln und ausgestellte Radhäuser. Am Heck fasst eine neue Schürze die vier Auspuffendrohre ein, während der Kofferraumdeckel eine dezente Spoilerlippe trägt. Weitere M-Merkmale sind die 18 Zoll-Felgen mit 245/40er Pneus vorn und 265/40er Reifen hinten. Auf das Carbondach des Coupés muss der Viertürer allerdings verzichten.

Die Compound-Bremsanlage und das Sperrdifferenzial wurden ebenfalls vom Coupé übernommen, das Alufahrwerk an die Gewichtsverteilung in der Limousine angepasst.

Zur Ausstattung der M3 Limousine zählen unter anderem sechs Airbags, ein Audiosystem, Bi-Xenon-Scheinwerfer, elektrisch einstellbare Sportsitze vorn sowie die vom M3 Coupé bekannten M-Accessoires im Innenraum. Der Preis für die den M3 als Limousine beträgt 64.750 Euro.

Live Abstimmung 1 Mal abgestimmt
Der neue BMW M3 - der beste aller Zeiten?
Ja, ganz eindeutig.
Nein, zu teuer.
Nein, zu komfortbetont.
Kann man nicht vergleichen.
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Sixt Share Charsharing 2019 Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad. Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad wie in Star Wars
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis mit 180 PS im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken