BMW-Messestand auf der IAA

So stellt BMW sich und seine Marken aus

BMW Messestand IAA 2017 Foto: BMW 24 Bilder

BMW zeigt sich auf der IAA auch 2017 mit einem riesigen Messestand. Der fällt aber im Vergleich mit 11.500 Quadratmetern etwas kleiner aus, als der größte Messestand der BMW Group 2015 mit 12.000 Quadratmetern.

BMW mit Fahrbahn und Auditorium

Zentrales Element ist der „Vision Loop“ ein 550 Sitzplätzen fassendes Auditorium, das von einer 150 Meter langen Fahrbahn umrundet wird. Auch hier schrumpft BMW im Vergleich zu 2015 als eine eine 400 Meter lange und bis zu 50 Meter breite Bahn die Messehalle durchkreuzte. Allein 20-mal pro Tag wurden damals auf integrierten Bühnen kurze Technologie- und Produkthighlights gezeigt.

BMW X3 M40i Fahrbericht Neuer BMW X3 G01 (2017) im Fahrbericht Generation 3 des Erfolgs-SUV schiebt bärenstark

2017 werden es 14 Shows sein, zu denen BMW die IAA-Besucher einlädt. Das Bühnenbild transformiert sich je nach Schwerpunkt, die Show drehen sich rund um die Themen „Luxus“, „BMW M“, „BMW X3“ und „Zukunft“. Am 12.9.2017 findet dort auch die Auftakt-Pressekonferenz statt. Mit der BMW Group Lounge, der BMW VIP Lounge und der BMW Security Lounge verfügt der Stand gleich über drei hochwertige Bereiche für Fachgespräche.

Eine mehr als 14 Meter lange Wandinstallation lädt zur interaktiven Reise durch die Angebote der BMW Services – von BMW Connected über die Digital Energy Solutions, die Digital Charging Services bin hin zu den Now Services ein. An einer eigenen Presenter Station können sich die Besucher über DriveNow, ChargeNow und ParkNow alle Mobilitätsmöglichkeiten erklären und erfahren lassen.

Motorräder und M GmbH auf der IAA

BMW Motorrad Concept Link BMW Motorrad Concept Link Einspurig elektrisch durch die Stadt

Das sechs Meter hohe BMW Personal Copilot Exponat im Weltpremieren-Bereich des BMW 6er Gran Turismo entführt die Besucher auf eine virtuelle Reise von Fahrerassistenzsystemen zum autonomen Fahren. Übrigens: Auch der BMW Z4 als Studie wird auf der IAA zu sehen sein, prominent auf einem kreisrunden Podest. Schauen Sie sich die Fotoshow einmal näher an!

Selbstverständlich dürfen weder die Marke Mini in einem urbanen Umfeld noch die M GmbH auf dem Stand mit ihren großformatigen LED, pulsierenden Lichtstreifen an der Decke und roten, spiegelnden Oberflächen fehlen. Und auch die Zweiräder erhalten Ihre Auftritt schließlich zeigt die Motorrad-Sparte neben fünf Serienneuheiten auch noch die Elektro-Studie „Concept Link“.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken