BMW 4er Coupé Gruppenbild BMW

BMW-Motoren-Upgrade

Neue Aggregate für 3er, 4er und X5

BMW erweitert zum Herbst das Motorenangebot der Baureihen 3er, 4er und X5. Die neuen Aggregate umfassen Diesel und Benziner und beinhalten auch neue Allradoptionen.

BMW bietet den Top-Dieselmotor im 335d künftig auch im Touring an. Der 313 PS starke Dieselmotor wird dabei generell mit der Achtgangautomatik und Allradantrieb kombiniert. Das ab November verfügbare Modell ist zu Preisen ab 51.800 Euro zu haben.

Die Motorpalette des BMW X5 wird ebenfalls ab November um den 25d erweitert. Der Zweiliter-Vierzylinder kommt mit Biturboaufladung und 218 PS. Er kann wahlweise mit Hinterrad- oder Allradantrieb geordert werden. Die Preise starten bei 52.100 Euro respektive bei 54.700 Euro. Neu im X5 ist auch der 306 PS starke 35i, der ab 59.900 Euro zu haben ist. Abgerundet wird das Motorenangebot durch den 40d mit 313 PS zu Preisen ab 65.800 Euro.

Das neue BMW 4er Coupé erhält mit dem 420i einen neuen Basisbenziner. Der 184 PS starke Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner, der serienmäßig mit einem manuellen Sechsganggetriebe kombiniert wird, kostet ab 35.750 Euro. Optional ist der 420i auch mit Allradantrieb zu haben. Dann liegt der Basispreis bei 38.250 Euro.

Zu den neuen Aggregaten für den 4er zählen auch der 420d mit ebenfalls 184 PS und ebenfalls Allradoption, der 430d mit 258 PS und der 435d mit 313 PS und serienmäßigem Allradantrieb. der 420d kostet ab 39.200 Euro, dessen Allradversion ab 41.700 Euro. der 430d ist ab 49.300 Euro zu haben, der 435d ab 54.300 Euro.

Verkehr Verkehr BMW 435i Coupe Es lebe die neue Baureihe BMW 4er Coupé auf der IAA 2013

Der 3er ist tot, es lebe der BMW 4er, zumindest wenn es um das Coupé geht.

BMW X5
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW X5