BMW

Neuer Top-Sechszylinder

Foto: BMW

BMW stellt auf dem Auto Salon in Genf einen neuen Sechszylindermotor mit Bi-Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung vor. Das neue Top-Modell unter den Reihensechszylindern besitzt 3,0 Liter Hubraum und leistet 306 PS.

Das maximale Drehmoment beträgt 400 Newtonmeter. Das bedeute im Vergleich zu einem herkömmlichen Saugmotor mit 3,0 Litern Hubraum eine Mehrleistung um etwa 15 Prozent. Das Drehmoment erhöhe sich um rund 30 Prozent. Gleichzeitig soll der Verbrauch im Schnitt geringer ausfallen.

Weil bei dem Motor statt eines großen Turboladers zwei kleine Lader zum Einsatz kommen, soll der Schub beim Gasgeben zudem spontaner einsetzen. Ein verzögertes Ansprechen - ein so genanntes "Turboloch" - ist laut BMW nicht mehr wahrnehmbar.

Nach Angaben eines BMW-Sprechers ist der Motor fertig entwickelt und als Topmotorisierung theoretisch in vielen BMW-Modellen vorstellbar. Allerdings werde das Aggregat in keinem Modell der aktuellen Modellpalette mehr zum Einsatz kommen. Sein Seriendebüt werde der Motor demnächst in einer neuen Baureihe haben.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel BMW X Sport Bayern-Kurier BMW Z4 M Coupé Sport-Schnitte
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu