BMW

Rückruf für 5er, 6er, 7er und X5

Foto: BMW

BMW ruft weltweit die Modelle 5er, 6er, 7er und X5 mit V8- und V12-Benzin-Motoren in die Werkstätten zurück. Wegen akuter Unfallgefahr werden die Halter gebeten, die Fahrzeuge nicht mehr zu bewegen.

Betroffen sind nach Angaben von BMW Autos, die zwischen dem 13. Mai und dem 12. Juli 2004 zugelassen worden sind. In Deutschland werden knapp 1.000 Halter angeschrieben. Da es sich um einen sicherheitsrelevanten Mangel handelt ist das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg informiert worden. Weltweit sind von dem Rückruf rund 4.000 Fahrzeuge - 700 5er-Modelle, 1.200 7er-Modelle, 1.100 X5-Fahrzeuge und 1.000 6er-Modelle - betroffen.

Der Mangel ist auf einen Produktionsfehler eines Zulieferers zurückzuführen. Ursache sei eine defekte Motorsteuerung, wodurch die Motoren nach relativ kurzer Laufzeit ausgehen. In Folge dessen fällt die Servounterstützung der Lenkung und die Bremskraftunterstützung aus. Unfälle können daraus resultieren, nach Angaben eines BMW-Spreches haben sich aber noch keine ereignet. BMW bittet alle betroffenen Halter, nicht mehr mit ihren Fahrzeugen zu fahren und sich mit einem BMW-Händler oder an die BMW Hotline (Nummer für Deutschland: 0800/ 088 77 22) zu wenden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Ford Ranger Pick-Up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote