BMW X1 Christian Schulte

BMW verlagert X1-Produktion

SUV geht von Leipzig nach Regensburg

Die nächste Generation des X1 von BMW wird nicht mehr in Leipzig, sondern im Werk Regensburg gebaut. BMW braucht die Kapazitäten in Leipzig, um die wachsende Nachfrage nach den beiden Elektroautos i3 und i8 sowie dem BMW 2er Active Tourer zu decken.

Das erfuhr die Zeitschrift auto motor und sport aus Unternehmenskreisen. Die Verlagerung der Produktion nach Regensburg ist auch deshalb sinnvoll, weil sich die nächste Generation des X1 mit dem 2er Gran Tourer die Frontantriebsplattform mit langem Radstand teilt. Die Fertigung des Gran Tourer läuft gerade in Regensburg an.

Beide Werke können die Verlagerung gut verkraften. Leipzig ist auch nach dem Verlust des X1 gut ausgelastet, weil die Elektroautos und der 2er Active Tourer steigende Absatzzahlen aufweisen.

Umgekehrt kann das Werk in Regensburg seine Kapazität durch Zusatzschichten auf bis zu 300.000 Fahrzeuge steigern. Die Kapazität lag zuletzt bei rund 272.000 Einheiten. Zudem unterliegen einige der in Regensburg gebauten Modelle – dazu zählen 1er, 3er und Z4 – Modellzyklus-bedingten Produktionsrückgängen.

auto motor und sport - Heft 9 - ist ab dem 16.4.2015 im Handel. Die Themen: Audi fordert BMW heraus + Exklusiv: VW Multivan vs V-Klasse + Erster Test BMW 1er gegen Golf und A3 + Im Test: City-Notbremstechnik.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr IAA 2015, BMW X1 Neuer BMW X1 (2015) auf der IAA Vorwiegend mit Frontantrieb

Mit nun quer eingebauten Motoren, einer neuen Technikplattform und mehr...

BMW X1
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW X1
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
VW Nivus
Neuheiten
BMW X3 M (F97) Dähler
Tuning
Dacia Elektroauto K-ZE (KWID EV)
E-Auto