Ian Robertson BMW

BMW-Vertriebschef Robertson geht

Pieter Nota übernimmt ab 2018

Ian Robertson, bei BMW Vertriebs- und Markenchef, geht 2018 in den Ruhestand. Zum 1. Januar 2018 wird Pieter Nota neu in den Vorstand eintreten und die Ressorts von Robertson übernehmen.

Robertson wird nach der Amtsübergabe an Nota als BMW Group Botschafter für Großbritannien weiter für das Unternehmen tätig sein, bis er am 30.6.2018 endgültig in den Ruhestand treten wird. Robertson hatte 2008 als 49-jähriger die Leitung des Ressorts Vertrieb und Marke BMW übernommen. Zuvor war der Brite Chairman und Chief Executive Officer von Rolls-Royce Motor Cars Ltd.

Nota kommt von Royal Philips


Pieter Nota
BMW
Zum 1. Januar 2018 wird Pieter Nota neu in den Vorstand der BMW AG eintreten und die Leitung des Ressorts Vertrieb und Marke BMW sowie Aftersales der BMW Group übernehmen.

Pieter Nota, der das BMW Vertriebsressort ab 1. Januar 2018 übernehmen wird, kommt von Royal Philips zur BMW Group. Der 52-jährige Niederländer ist dort Marketingvorstand und leitet zugleich im Vorstand die Sparte „Personal Health“, das Geschäftsfeld für Konsumprodukte und -lösungen. Zuvor war er Vorstandsmitglied der Beiersdorf AG, verantwortlich für Marketing und Innovationen, und bekleidete verschiedene Leitungsfunktionen bei Unilever in UK, Deutschland, den Niederlanden und Polen.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige BMW 330i M Sport Limousine 3er G20 (2019) Studio Neue Generation BMW 3er G20 (2019) Alle Infos zum neuen Bayern-Bestseller

Es ist wie beim Golf: Der BMW 3er ist das meistverkaufte Modell der Marke...

BMW
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über BMW