BMW X3 x-Drive 35d, Seitenansicht Hans-Dieter Seufert

BMW X3 sDrive18d

Neues Einstiegsmodell mit Heckantrieb

BMW wird ab Herbst 2013 mit dem X3 sDrive 18d ein neues ausschließlich heckgetriebenes Einstiegsmodell der X3-Baureihe präsentieren. Der SUV wird von einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel mit Twin-Turbo und 143 PS angetrieben und soll in 9,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen.

Ist statt des Sechsgang-Schaltgetriebes die optionale Achtgangautomatik verbaut, dauert der Spurt 10,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit gibt BMW mit 195 km/h an, für Automatikfahrer ist bei Tempo 190 Schluss.

BMW X3 sDrive 18d verbraucht 5,1 Liter

Als maximales Drehmoment stellt der BMW X3 sDrive18d 360 Nm zwischen 1.750 und 2.500 Touren bereit. Apropos Tour, ist der BMW X3 auf EU-Testzyklus-Tour sollen über 100  Kilometer Fahrstrecke 5,1 Liter Diesel durch die Brennkammern fluten - das entspricht einem CO2-Ausstoß von 135 Gramm pro Kilometer. Auch hier müssen sich die Kunden, die das Automatikgetriebe geordert haben auf 5,4 Liter Verbrauch und 142 Gramm CO2 einstellen.

Einzeltest BMW X3 xdrive 20d
5:09 Min.

Mit diesem Einstiegsmodell bietet BMW für den X3 vier Diesel-Motorisierungen und drei Benziner mit einem Leistungsspektrum zwischen 143 und 313 PS an. Der neue X3 sDrive18d ist in Deutschland ab 36.200 Euro erhältlich und kostet damit 1.600 Euro weniger als die bisherige Einstiegmotorisierung.

SUV Tests BMW X3 x-Drive 35d, Heck BMW X3 x-Drive 35d im Test Drei Liter, sechs Zylinder und 313 PS

Endlich haben sich die beiden wieder – der BMW X3 und der...

BMW X3
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW X3
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019
Neuheiten
SsangYong Korando 1.6 e-Xdi
Fahrberichte
Extreme E Prototyp - Goodwood 2019
Mehr Motorsport