BMW X5 und X6

M-Version mit Achtzylinder

45 Bilder

Noch in diesem Sommer will BMW eine M-Version der Geländewagen X5 und X6 vorstellen. Als Antrieb dient ein Achtzylinder, wie der bayrische Hersteller auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit mitteilte.

Die von der sportlichen Konzerntochter gefertigten Modelle sollen bereits im letzten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Zu den Preisen machte BMW noch keine Angaben.

V8 mit rund 500 PS

Auch die technischen Daten wurden noch nicht veröffentlicht. Der Hersteller verriet nur soviel, dass beide Allradler, X5 und X6 , von einem Achtzylinder angetrieben werden sollen. Da der stärkste V8, der 4,4-Liter mit Turboaufladung, in den Serienmodellen bereits auf 407 PS kommt, dürften die M-Varianten nahe an die 500 PS-Marke reichen.

BMW bricht mit Konventionen

Mit dieser Ankündigung bricht BMW eiserne Regeln für M-Modelle. Bislang galt einzig und allein das Hochdrehzahlkonzept als kompatibel mit dem M-Label. Aktuell werden der M3 von einem Vierliter-V8 und der M5 von einem Fünfliter-V10 angetrieben. Ebenfalls hochgehalten wurde der Punkt Fahrdynamik und darunter der Punkt Querdynamik. Mit den neu angekündigten M-Modellen dürfen dann erstmals aufgeladene Varianten das M-Logo tragen. Zudem wurde aus Kreisen der M-GmbH bislang die entsprechende Querdynamiktauglichgkeit gerade den X-Modellen abgesprochen.

Neues Heft
Top Aktuell Diesel Neue Diesel-Umtauschprämien Bis zu 8.000 Euro von Opel
Beliebte Artikel Neuer BMW Z4 Modellschmelze BMW Performance BMW Performance für die 3er-Reihe
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin? Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu