BMW X6 Performance Paket, Genf 2010 BMW
BMW X6 Performance Paket, Genf 2010
BMW X6 Performance Paket, Genf 2010
BMW X6 Performance Paket, Genf 2010
BMW X6 Performance Paket, Genf 2010
8 Bilder

BMW X6-Sportpaket auf dem Autosalon in Genf 2010

Sportzubehör für den Power-SUV

Mehr Leistung und sportlichere Optik für den X6: BMW bietet für das SUV ein Performance-Kit. Damit wächst die Leistung des xDrive50i auf 449 PS, der xDrive 35i bringt es auf 326 Pferdestärken. Das Aerodynamikpaket soll dem BMW X6 ein sportliches Antlitz verleihen.

Die auf dem Genfer Automobilsalon präsentierten Modifikationen für den BMW X6 sind sowohl im Komplett-Paket als auch einzeln erhältlich.

Der BMW X6 xDrive50i bringt es auf 449 PS

Das optische Tuning beinhaltet neben neuen Front- und Heckschürzen auch in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller, ein neu gestaltetes Wabengitter im Kühlergrill sowie einen Dachspoiler. Zudem trägt die Heckschürze des Performance-Aerodynamikpakets einen Diffusor. Wahlweise rollt der BMW-X6 auf speziellen 21-Zöllern, welche die ungefederten Massen um 1,5 Kilogramm pro Rad reduzieren sollen. Die zweifarbig lackierten Leichtmetallräder sind mit Reifen der Dimension 285/35 R21 vorne und 325/30 R21 hinten bespannt.

Auch unter der Haube sorgt BMW mit dem Performance Leistungs-Kit auf Wunsch für mehr Druck an der Kette. Der V8 des X6 xDrive50i bringt es nach der Kraftkur auf 449 PS und 650 Newtonmeter (Serie: 408 PS und 600 Nm). Für den Reihensechszylinder im BMW X6 xDrive35i halten die Bayern 20 Zusatz-PS parat. Damit wächst die Leistung auf 326 PS, das maximale Drehmoment steigt um 50 auf 450 Newtonmeter. So gerüstet sollen beide Modelle den Standardsprint auf Tempo 100 um 0,2 Sekunden schneller bewältigen als die Serienderivate (X6 xDrive50i: 5,2 Sekunden; X6 xDrive35i: 6,5 Sekunden).

Auch bei der Elastizitätsmessung soll sich das PS-Plus deutlich bemerkbar machen. Sowohl das V8-Modell als auch der von einem Sechszylinder angetriebene X6 xDrive35i sollen den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h eine halbe Sekunde schneller bewältigen als vor der Kraftkur. Das Tuningpaket rundet eine Gegendruck-optimierte Sportauspuffanlage ab. Im Innenraum sorgen auf Wunsch ein abgeflachtes Sportlenkrad, Alcantara sowie eine Alupedalerie für sportliches Flair. Die Preise für das Performance-Kit sowie für das Aerodynamik-Paket gab BMW noch nicht bekannt.

Zur Startseite
SUV Tests Der Q7 stellt sich dem Test der großen SUVs Audi Q7, Mercedes GL, Land Rover Discovery und BMW X5 im Vergleich
BMW X6
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW X6
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mercedes GLE 580 4Matic USA
Neuheiten
Kia kleiner SUV Teaser
Neuheiten
Audi SQ5 TDI
Fahrberichte