BMW Z4 M Coupé

Sport-Schnitte

Foto: Foto: BMW 6 Bilder

Update ++ Ab Juni kann die Klientel der bayerischen M-Manufaktur aus einem erweiterten Sportwagenfundus wählen. Im Z4 M-Coupé kombiniert BMW den Antrieb und das Fahrwerk des M3 mit einer knapp geschnittenen, zweitürigen Karosserie.

Das Herz des M Coupe schlägt mit einem Hubraum von 3,2-Liter verteilt auf sechs in Reihe angeordnete Zylinder. Lässt man die Kurbelwelle 7.900/min rotieren, so stehen 343 PS an, das maximale Drehmoment von 365 Nm stellt sich bei 4.900/min. ein.

Wer die sechs Fahrstufen des manuellen Schaltgetriebes emsig genug sortiert, kann das Z4 M Coupé in fünf Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird BMW-typisch bei 250 km/h elektronisch begrenzt. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 12,1 Liter Superplus auf 100 Kilometer liegen.

Traktionsfördernd unterstützt dabei ein Hinterachssperrdifferenzial mit 100-prozentiger Sperrwirkung die 9x18 Zoll großen Hinterräder im Format 255/40. Die neu entwickelte Vorderachse mit Alu-Querlenkern trägt die Bremsanlage aus dem M3 CSL und Reifen im Format 225/45 auf 8x18 Zoll-Felgen. Zudem wurde das M Coupé um zehn Milimeter gegenüber dem Standard-Coupé abgesenkt.

Anders als die Felgen bietet das Gepäckabteil des Zweisitzers mit 300 Liter nur Mittelformat. Serienmäßige Multifunktionstasten am Ledersportlenkrad erleichtern die Bedienung von Telefon oder Audioanlage. Sportsitze bietet guten Körperhalt. Zur weiteren Ausstattung gehören Ledersitze, Bi-Xenon-Scheinwerfer, ABS, abschaltbares DSC, Klimaautomatik, CD-Radio, Bordcomputer und Reifendruckwarnsystem.

Als Preis für das umfangreich ausgestattete M Coupé ruft BMW wenigstens 55.900 Euro auf. Mit Preisen ab 38.900 Euro deutlich günstiger kommt das Standard-Coupé 3.0si daher.

Basis-Coupé mit 265 PS

Hier erwartet den Kunden dann ein Dreiliter-Reihensechszylinder mit 265 PS und 315 Nm Drehmoment. Dieser beschleunigt das Coupé in 5,7 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Beim Kraftstoffkonsum soll das Z4 Coupé 3.0si mit 8,6 Liter SuperPlus-Benzin je 100 Kilometer auskommen. Auch hier gehören ein manuelles Sechsganggetriebe (Sechsgang-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad gegen Aufpreis), ESP, Servolenkung, DSC, serienmäßige Runflat-Reifen der Größe 225/45 auf Felgen der Dimension vorn 8x17 und hinten 8,5x17 Zoll (optional vorn 8 x 18 Zoll, hinten 8,5 x 18 Zoll) zur Ausstattung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-3 Mazda CX-3 (2018) Faceliftmodell im Fahrbericht
Beliebte Artikel BMW zieht die Preise an BMW Power aus dem Abgas
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars