Bosch Curved Display gebogenes Kombiinstrument Bosch
Bosch Curved Display gebogenes Kombiinstrument
Bosch Curved Display gebogenes Kombiinstrument
Bosch Curved Display gebogenes Kombiinstrument
VW Touareg 2018 5 Bilder

Bosch Curved Display

Premiere für das gebogene Cockpitdisplay

Die Zeiten flacher Anzeigen im Auto sind vorbei. Bosch bringt mit dem Curved Display das erste gebogene Kombiinstrument an den Start. Premiere feiert es im neuen VW Touareg

Dass Displays im Auto nicht mehr flach sein müssen, zeigt Bosch mit einem durchgehend digitalen und gebogenen Instrumentendisplay. Seine Biegung folgt der natürlichen Krümmung des Auges. Der Fahrer nimmt so beispielsweise Kontrollleuchten und Warnsignale auch im Randbereich des Displays deutlich besser wahr. Zudem beansprucht das gebogene Display dabei fast zwei Zentimeter weniger Platz als ein nicht gebogener Bildschirm in vergleichbarer Größe und erlaubt den Fahrzeugherstellern damit mehr Freiheiten bei der Cockpitgestaltung. Durch ein spezielles Fertigungsverfahren (Bonding: Instrumentendisplay und Glasabdeckung werden direkt aufeinander geklebt) soll der gebogene Bildschirm quasi frei von Blendungen sein.

VW Touareg 3. Generation 2018 Fahrbericht ASV 12 / 2018

Über 30 cm Bildschirmdiagonale

Der gebogene Bildschirm bietet eine Diagonale von 12,3 Zoll (31 Zentimeter) und lässt sich Dank eines integrierten Steuergeräts ziemlich frei programmieren. Der Fahrer kann damit fast uneingeschränkt seine Lieblingsansicht konfigurieren. Er kann beispielsweise zwischen detaillierten Angaben zur aktuellen Fahrt, der Navigationskarte, Telefonkontakten oder Details zur Playlist, die gerade abgespielt wird, wählen. Jede Information kann entweder vollflächig über das gesamte Display oder mit anderen Inhalten kombiniert angezeigt werden. Wer also neben der klassischen Tachoanzeige die Straßenkarte der Navigation und gleichzeitig seine Telefonliste anzeigen will, stellt das über das Multifunktionslenkrad oder mit dem Touchscreen des Infotainmentsystems ein. Auch ein gezieltes Zoomen in die Navigationskarte direkt auf dem Kombiinstrument ist möglich.

Erstmals zum Serieneinsatz kommt der gebogene Cockpitbildschirm im Innovision Cockpit des neuen VW Touareg.

Verkehr Verkehr Karsten Schebsdat VW Fahrdynamik Der neue VW Touareg (2018) Interview Karsten Schebsdat

Auto Motor und Sport im Gespräch mit Karsten Schebsdat.

VW Touareg
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Touareg