Brabus B63S - 700 6x6 auf der IAA

Monster-Express

Brabus B63S 700 6x6 Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 48 Bilder

Wem die Kleinserie des Mercedes G 64 AMG 6x6 noch nicht exklusiv genug ist: bei Brabus gibt es Abhilfe mit 700 PS und Radikal-Optik.

544 PS und eine nur auf Kundennachfrage gebaute Kleinstserie sowie die Endzeit-Optik sollten eigentlich exklusiv genug sein. Der Mercedes G 63 AMG 6x6 Steht garantiert nicht vor jedem Reihenhaus. Für Tuner Brabus ist das allerdings kein Grund, nicht dennoch Hand an das Wüstenmonster zu legen – schließlich hat man das Herzstück, den 5,5-Liter Biturbo, auch gerade für etwas seriösere Mercedes-Fahrzeuge auf die Hantelbank geschickt. Mit größeren Turbos und angepasster Motorsteuerung entlockt Brabus dem Biturbo-V8 700 PS und ein Drehmomentgebirge von 960 Newtonmeter und nennt das Ergebnis Brabus B63S - 700 6x6.

Brabus B63S - 700 6x6 auf der IAA

Das genügt, um das 6x6-Dreiachser-Monster in 7,4 Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen, die Show dürfte dem Start einer Mondfähre nicht unähnlich sein. Wegen der riesigen 37-Zoll-Reifen des Brabus B63S - 700 6x6 ist allerdings das Tempo auf ein Limit begrenzt, das Brabus-Kunden üblicherweise nur vom Hörensagen kennen – bei 160 km/h ist Schluss. Damit der Weg dort hin wenigstens von standesgemäßem Monstergebrüll untermalt wird, installiert Brabus eine spezielle Abgasanlage mit klappengesteuerten Seitenrohren.

Für eine entsprechend martialische Optik des Brabus B63S - 700 6x6 sorgen zahlreiche Anbauteile aus dem Brabus-Tuningprogramm für den Mercedes G. Frontspoiler, neuer Kühlergrill und neue Scheinwerfer, dazu eine Carbon-Hutze auf der Motorhaube, ein hochglänzender Unterfahrschutz und weitere Carbonapplikationen. Die Lackierung ist, böse muss sein, in mattschwarz gehalten.

Dafür benötigt der Käufer des Brabus B63S - 700 6x6 beim Innenraum eine Sonnenbrille. Gestepptes, knallrotes Leder auf den Sitzen, an den Seiten und am Dachhimmel, dazu viel Edelstahl und Aluminium.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?