Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell Brabus
Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell
Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell
Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell
Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell 29 Bilder

Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell

Mehr Power und mehr Optik für den Kombi

Brabus bietet für die Mercedes E-Klasse als T-Modell Leistungssteigerungen für fast alle Benziner- und Dieselmodelle an. Außerdem sportlich gestylte Aerodynamik-Elemente, Auspuffanlagen und Räder.

Deutlich mehr Leistung dank Brabus Power-Xtra

Für die Baureihe S213 bietet Brabus diverse Leistungssteigerungen an. Der Vierzylinder-Turbo im E 200 kommt mit dem Power-Xtra-Paket B20 auf 225 PS und 330 Nm Drehmoment. Mit dem Power-Xtra B25 pusht Brabus den Vierzylinder-Turbomotor des E 250 auf 245 PS und 400 Nm Drehmoment (plus 35 PS und plus 50 Nm). Dank B25 soll das Mercedes E-Klasse T-Modell in 7,0 Sekunden auf 100 km/h sprinten und eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h erreichen.

Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell
Brabus
Der Brabus B25 leistet 35 PS mehr als der Serien E 250.

Eine Stufe höher geht es mit dem Leistungspaket Power-Xtra B30-450. Verbaut im AMG E43 erstarkt der 401 PS starke V6-Benziner auf 450 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 570 Nm. In 4,4 Sekunden soll der Power-Kombi nach der Leistungskur auf Tempo 100 sein.

Diesel-Tuning mit bis zu 309 PS

Auch für die Diesel-Modell rüstet Brabus nach. Das D3-Modul beschert dem E 220 d 27 PS und 50 Nm mehr, das D6 S-Modul im E 350 d bringt 51 PS Mehrleistung und 100 Nm mehr Drehmoment. Dank 309 PS Leistung und 720 Nm Drehmoment beschleunigt das T-Modell in 5,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Spitzengeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Brabus bietet für seine Kunden in Sachen Lederausstattung ein großes Individualprogramm..

Für den besseren Kontakt zur Straße bietet Brabus diverse Leichtmetallräder in den Größen 18 bis 21 Zoll an. Top-Modelle sind die geschmiedeten F, R oder Y „Platinum Edition“- Monoblock-Räder in den Dimensionen 9Jx21 auf der Vorderachse und 10.5Jx21 an der Hinterhand. Bezogen sind sie mit Reifen der Größen 255/30 vorne und 295/25 an der Hinterachse. Natürlich bieten die Bottropper dazu noch verschiedene Fahrwerkslösungen an. Die Palette reicht von Sportfedern für eine Tieferlegung um rund 30 Millimeter bis zum Steuermodul für die ab Werk mit Air Body Control-Luftfederung ausgerüsteten E-Klasse Kombis.

Mercedes-AMG E 63 S 4Matic+ Limousine (2016)

Aerodynamikpakete und Auspuffanlage von Brabus

Ist die Mercedes E-Klasse mit Avantgarde oder Exclusive-Paket ausgestattet, so können die Kombi-Kunden weitere Aerodynamik-Elemente ordern. Entsprechend gibt es eine neue Frontschürze mit Brabus-Blenden für die seitlichen Lufteinlässe oder eine Heckdiffusor im den die Brabus-Vierrohrauspuffanlage integriert werden kann. Für den E 43 gibt es eine Variante mit Abgasklappensteuerung mit aktivem Soundtuning.

Für den Innenraum verbaut Brabus Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Logo, Aluminium-Applikationen an der Pedalerie und dem Türpins sowie Volllederausstattung nach Kundenwunsch.

Mercedes C-Klasse T-Modell
Politik & Wirtschaft

Alle Komponenten von Brabus für das Mercedes E-Klasse T-Modell besitzen eine Garantie über 3 Jahre bis zu einer Laufleistung von 100.000 Kilometer.

Verkehr Verkehr Brabus Business Lounge Mercedes V-Klasse Brabus Mercedes V-Klasse Rollende Business Lounge

Brabus hat auf Basis der neuen Mercedes V-Klasse ein neues rollendes Büro...