Brembo-Bremsenupdate auf der IAA

Neue Monobloc-Sättel vorgestellt

Brembo Bremssättel IAA Foto: Brembo 2 Bilder

Der italienische Bremsenspezialist Brembo hat auf der IAA eine neue Generation von Monobloc-Bremszangen vorgestellt.

Die wieder aus Aluminium gefertigten Zangen sind für Anwendungen an Hochleistungssportwagen und anderen leistungsstarken Modellen konzipiert.

Neues Design und weniger Gewicht

Zu haben sind die neuen Brembo-Zangen für 17-, 18- und 19-Zoll-Bremsanlagen. Das neue Design der Zangen soll vor allem deren Gewicht reduzieren, aber auch die Bremskühlung optimieren. Dazu erhielten die Außenseite zwei und die Rückseite drei Öffnungen. Es wurde überall da Material weggenommen, wo es aus Stabilitätsgründen möglich war. Unter dem Strich sollen die neuen Zangen deutlich leichter, aber auch stabiler geworden sein.

Für die 17-Zoll-Zangen gibt Brembo ein Gewicht von 5,9 Kilogramm an, die 18-Zoll-Bauteile wiegen 7,7 Kilogramm und die 19-Zoll-Stopper werden mit 8 Kilogramm angegeben. Die neuen Zangen befinden sich bereits in Produktion und werden demnächst an den ersten Serienmodellen zu finden sein.

Neues Heft
Top Aktuell Erlkönig VW Passat Erlkönig VW Passat (2019) Faceliftmodell mit einigen Änderungen
Beliebte Artikel Lewis Hamilton - GP Deutschland - Crashs 2014 Hamilton-Bremsdefekt Brembo und Mercedes finden Fehler Brembo SGL Group Bremsenpakt Brembo und SGL Group bündeln Bremsengeschäft
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker