Bugatti

425 km/h-Renner geplant

Foto: Bugatti 41 Bilder

Kurz nach der Präsentation des offenen Bugatti Veyron, sind jetzt Unterlagen aufgetaucht, die auf einen noch potenteren Bugatti Veyron GT schließen lassen, der 425 km/h erreichen soll.

Nach den auto-motor-und-sport.de vorliegenden Unterlagen soll der Veyron GT ab März 2009 den krönenden Abschluss der limitierten Veyron-Produktion bilden.

Entsprechend wird der acht Liter große W16-Motor von 1.001 PS auf 1.350 PS leistungsgesteigert. Das maximale Drehmoment, das auf das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe entlassen wird, steigt auf 1.380 Nm.

Mit der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit von 425 km/h würde Bugatti alle Angriffe auf die bislang gültige Höchstgeschwindigkeit von 407 km/h deutlich abwehren. Den Sprint von Null auf 100 km/h soll der GT in 2,4 Sekunden absolvieren können. Die Verzögerung aus 100 km/h zum Stillstand sollen die Keramikbremsen in 2,2 Sekunden gewährleisten.

Allen Veyron-Besitzern, die sich ob dieser Leistungsexplosion zurückgesetzt fühlen, bietet Bugatti ein Motoren-Upgrade auf die GT-Spezifikationen als Option an.

Neues Heft
Top Aktuell Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Beliebte Artikel Bugatti Veyron Endlich ohne Dach Bugatti Streamliner Familien-Angelegenheit
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507